<<<    o o    >>> 

 2015    Umweltbuch und Qualitätsartikel  -  Willkommen in der Gegenwart  

  Erst später weiß man, welche Bücher hierher gehören; solange fülle ich mit Artikeln auf.

 

 

2015  Hans Joachim Schellnhuber - Selbstverbrennung   Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Mensch, Klima und Kohlenstoff  #  Autor auf 296:  "Ganz langsam schälen sich so die Konturen der Klimageschichte aus dem Spekulationsnebel heraus. Bevor wir einen besorgten Blick auf die nahe, vom Menschen dominierte Zukunft werfen, sei noch ganz kurz erwähnt, was die Wissenschaft über die ferne Klimazukunft zu sagen hat."

2015  Ernst Weeber - Weiter gegen den Untergang: Eine Auffrischung    Die Fortschrittskritik des Astrophysikers und Systemtheoretikers Peter Kafka 

 

==+==+==+==+==+==+==+==

 

2016  Tomasz Konicz - Kapitalkollaps   Die finale Krise der Weltwirtschaft  #  270 Seiten  #  Autor im Buch:  "In dieser Situation, in der die antikapitalistische Linke über keinerlei Hebel verfügt, um den Krisen- und Transformationsprozess nennenswert zu beeinflussen, bleibt vorerst nur die Möglichkeit der Aufklärung. Der erste revolutionäre Schritt besteht darin, den Menschen die ungeschminkte Wahrheit möglichst verständlich mitzuteilen: zu sagen, was Sache ist, den Menschen also zu erklären, dass die Krise nicht überwunden werden kann, dass es schlimmer kommen wird, dass sie ihr gewohntes Leben werden aufgeben müssen, dass das Kapital in seiner Agonie die menschliche Zivilisation zu zerstören droht. Kurz: Nichts wird bleiben, wie es ist." 

2016  Die Weltregierung - Utopie einer gerechten Verteilung   #  dradio Von Johannes Nichelmann  #   "Unsere Wirtschaft ist globalisiert. Die Finanzströme sind es auch. Eine Weltregierung, die für all das einen ordnungs­politischen Rahmen setzen könnte, gibt es nicht. Aber wäre das nicht eine bessere Alternative als die bisherigen Nationalregierungen?"

2016  Roger Willemsen - Wer wir waren  #  Artikel dradio  #  Eine Zukunftsrede und ein Vermächtnis  #  Audio.2016  #  Autor im Text:   "Vor ungefähr 3,5 Millionen Jahren ist ein solche Hominide in eine Höhle gefallen, vielleicht ein dickfelliger, humorloser Materialist, der nie nach dem Sinn des Lebens fragte. Heute wissen wir, dass es seine Bestimmung war, der erste Mensch zu sein, von dem wir erfahren sollten. Gefunden wurde er liegend, das Gesicht in den angewinkelten Arm gedrückt, in derselben kontemplativen Haltung, wie später <Ötzi>."

2016  Martin Ahrends - Tiefsitzende Resignation   Hoffnung in Zeiten der Zukunftslosigkeit   Audio.2016    DLF:  "Eine eigenartige Zukunftslosigkeit liegt über dem Land, findet Martin Ahrends, und fürchtet, der Resignation zu verfallen. Hat die jüngere Generation Zugang zum <Konzept Hoffnung>?"

2016  Dirk C. Fleck - Feuer am Fuß   Klimawandelroman, 353 Seiten  #  Rezension von Marko Ferst bei umweltdebatte und im ND

2016  Studentenproteste: Die Debatten-Polizei   ZEIT-Artikel  #  "An Amerikas Universitäten tobt ein Kulturkampf: Studenten wollen jegliche Diskriminierung und Sexismus vom Campus verbannen. Sie verlieren dabei jedes Maß." - "'Problematisch' ist das Lieblingswort der Campus-Aktivisten – und problematisch finden sie vieles."

2016  T. Konicz - Von der Klima- zur globalen Flüchtlingskrise   tp Artikel,  im Text:   "Es ist bezeichnend für den totalen ideologischen Bankrott des Spätkapitalismus, dass vor allem Militärs die Folgen des Klimawandels als ein bloßes "Sicherheitsproblem" wahrnehmen und diskutieren - während ein großer Teil der beständig nach rechts abdriftenden Politik diesen schlicht zu ignorieren versucht."

^^^^

2017  Joachim Gauck - Über Kränkung   Audio, Öffentliche Rede, mit Bezug auf Reinhard Haller.

2017  Franz-Josef Radermacher -  Mit Vernunft die Welt retten   - Professor für Informatik in Ulm und Mitglied des Club of Rome  #  Audio.2017  ##  DLF:  "Radermacher hat die Gefahr eines globalen Kollapses bis zum Jahr 2050 berechnet. Die Wahrscheinlichkeit liege bei 15 Prozent, sagt der Mathematiker. Das Risiko, dass die Menschheit in einer weltweiten Zwei-Klassengesellschaft lebe, liege bei 50 Prozent. Es gebe aber auch eine Chance von 35 Prozent, dass die Menschheit zu einem gerechten Ausgleich zwischen Armen und Reichen finde. Jeder Einzelne könne einen Beitrag leisten, um die Welt in Balance zu bringen."

2017  Harald Klimenta - Es lebe die Scheinheiligkeit    Die USA kündigen ein wirkungsloses Klimaabkommen und die Welt versucht ihre schönste Fassade zu wahren. 

2017 Ernst Wolff - Die USA unter Trump - Kommentar   Bewährte Taktik: Trump rückt das eigene Land in die Opferrolle, internationale Verträge kündigen, Krieg vorbereiten. 

2017 DLF Kommentar - "Den Bürgern ihr Geld zurückgeben"    Die neoliberale politische Sprechweise.

2017  Peter Nowak - Müssen die Grünen fürchten, unter die 5-Prozent-Hürde zu fallen?  #  Das Ende eines künstlichen Hypes um eine Partei, die eigentlich keiner braucht - ein Kommentar

2017  Mit Gruß von Orwell und Havel  Von Marko Martin  #  George Orwells "1984" oder Václav Havels "Versuch in der Wahrheit zu leben" haben nichts von ihrer subversiven Aktualität eingebüßt. 

2017  Trump lässt die Katze aus dem Sack - "Wir müssen wieder Kriege gewinnen." - Ein Kommentar  Wolfgang Koschnick bei TP

2017  Marcus Hammerschmitt - 'Tod den Schmarotzern'  #  Man muss es den Weißrussen lassen: Eine schräge Art von Humor haben sie. Allen, die weniger als 183 Tage im Jahr arbeiten (und entsprechend wenig verdienen), soll eine Sondersteuer aufgebrummt werden. Der Westen sollte nicht zu laut lachen: Er hasst die Betroffenen auf seine Art.

2017  Sven Hannes - Die Bombe   Geschichte des nuklearen Irrsinns und  Atombombentests  #  Audio.2017  # dradio:   "Dem Autor gelingt das das Kunststück einer faktengesättigten, sehr gut lesbaren, eindringlichen Geschichte des nuklearen Irrsinns. ... Seit Anfang 2017 steht die <doomsday clock>, die seit 1947 vor der Gefahr einer globalen Menschheitskatastrophe warnt, auf zwei Minuten vor zwölf."

^^^^

2016  Karl Kollmann - Schöne Neue Konsumkultur   #  Zur Psychopathologie eines modernen Konsumententyps  # Artikel #  Autor im Text: 
 "Mittlerweile scheint es nahezu nur mehr Minderheiten zu geben, die sich verletzt fühlen: Frauen, Alleinerziehrinnen, Homosexuelle, Nichtraucher, Veganer, Muslime, Radfahrer, Dieselfahrer, Eltern von ADHS-Kindern, Burn-out-Patienten, Intersexuelle und noch viele andere Gruppen mehr. Hier findet sich die Domäne der Postmaterialisten, eines neuen Bürger- und Konsumententyps, doch dazu später."

2017  Karl Kollmann - Kaputte, alte Konsumgesellschaft   Artikel heise  #  In der Konsumgesellschaft ist trotz Postmaterialismus alles zur Ware geworden, natürlich auch der einzelne Mensch. #  "Dieses Wählen-Können, vielmehr: andauernd Wählen-Müssen, in einer Welt, die kontinuierlich Neues oder neu Scheinendes, produziert, schafft nun flüchtige, flüssige Verhältnisse ... .  Ein durchgehender Wahlzwang herrscht - nicht nur beim Konsum, sondern bis in die beruflichen und privaten Verhältnisse hinein."

deutschlandfunkkultur.de/utopien-eine-andere-welt-ist-moeglich.958.de.html?dram:article_id=388060 Produktion: Deutschlandradio Kultur 2006 Länge: 54'29 (Wdh. v. 08.04.2006)  #  FEATURE | Beitrag vom 12.07.2017 Utopien Eine andere Welt ist möglich Über das utopische Verlangen Von Inge Braun und Helmut Huber  #  In neoliberalen Zeiten scheinen kollektive Träume von einer anderen Gesellschaft keinen Platz mehr zu haben. Ein Feature über die Hoffnungen und Enttäuschungen politischer Utopien.  #  Ist uns die Fähigkeit abhandengekommen, "das Ganze sich vorzustellen als etwas, was völlig anders sein könnte?" (Adorno). Oder ist "Das Prinzip Hoffnung" (Bloch), "der Traum von einer schöneren Welt", nicht etwa ein ewiger Antrieb menschlichen Handelns? Die Autoren werfen einen Blick auf die Hoffnungen und Enttäuschungen politischer Utopien.

deutschlandfunk.de/abtreibungsdebatte-in-russland-das-ist-wie-euthanasie.886.de.html?dram:article_id=390780  # Abtreibungsdebatte in Russland "Das ist wie Euthanasie" Abtreibungen waren in der Sowjetunion verbreitet wie in kaum einem anderen Land. Und heute? 2016 gab es 700.000 Abtreibungen - und rund zwei Millionen Geburten. Einige Politiker wollen die Gesetze verschärfen. Die russisch-orthodoxe Kirche geht weiter: Sie will ein komplettes Abtreibungsverbot. Von Gesine Dornblüth

 

^^^^