000     >>> 

ARTIKEL  Detopia  

Blick in die Presse durch die detopische Brille.  Ursprung meist  dradio.de  und  telepolis.de  /  wikipedia  Telepolis  #  Telepolis ist seit 20 Jahren ein zeitkritisches - man kann auch sagen: ein linkes oder antikapitalistisches - Onlinemagazin des Heise-Verlages. Ein wahrhaftiges Highlight des Internets.

Dradio ist öffentlich-rechtlich. Besser geht es heute nicht mehr. Die große Zeit von Spiegel und Taz ist leider vorbei. Besser wäre heute nur eine öffentlich-rechtliche Wochenzeitung (damit man nicht jeden Tag soviel lesen muss, und auch noch Zeit für den Alltag bleibt.)  Beim dradio gibt es ein Audio dazu, solange noch kein halbes Jahr vergangen ist;  wenn über Mobil aufgerufen, dann wird oben die "Mobilversion" angeboten.  

Diese Seite ist jetzt schon lang und wird noch länger werden. Daher Suchen mit Strg+F und Vergrößern mit Zoom nicht vergessen, wegen der Augenschonung.

 

 

 1) Armut und Rechtlosigkeit  

Klöckner - Die Armen in Deutschland - dem Tod so nah / Über den Umgang mit den Besitzlosen in unserer Gesellschaft 

Köppchen - Die abgeschriebenen Langzeitarbeitslosen / Zu den "Vermittlungshemmnissen" gehört die Arbeitslosigkeit selbst 

Abstiegsgesellschaft - Abwaerts ins Prekariat  In 5 Kapiteln reflektiert der Autor die historische Entwicklung der Klassengesellschaft hin zum Sozialstaat hin zur Abstiegsgesellschaft.

Abschiedsbrief einer verlorenen Generation 2017  Peter Nowak # Italien: Das Schreiben eines Mannes, der Suizid beging, hat in Italien eine große Resonanz.

 

 2) Streit und Kultur  

Verrohte Gesellschaft - Ein Plädoyer gegen geistigen Analphabetismus   Von Florian Goldberg  #  dradio mit Audio

Streitkultur - Gute Sitten versus Gutes Recht   Von Eberhard Straub  *1940  #  habilitierter Historiker  # dradio mit Audio

Deutsche Einheit - Das gespaltene Land    Stefan Mass, Oktober 2016 

2017  #  Trump und Co.  #  Der aufhaltsame Aufstieg der Propaganda  #  Von Hans Christoph Buch

 

 3) Militär- und Waffentechnik  

Rötzer   Fortschritte im atomaren Wettrüsten:  Russland und China testen neue Langstreckenraketen und Hyperschall-Gleiter 

Rötzer   Aufrüstung im Weltall  -  Nach China und den USA hat auch Russland eine Antisatellitenrakete getestet  

Rötzer  Zurück im Kalten Krieg und im atomaren Wettrüsten # Washington will ... Atomwaffen - auch in Deutschland - "modernisieren".

Die Risiken netzbasierter Atomwaffensysteme   2017   Rötzer # Die US-Luftwaffe geht davon aus, dass die neuen Atomwaffen auch eine gewisse "Konnektivität" haben werden

Rötzer    Der US-Präsident kann alleine den Befehl zum Einsatz von Atomwaffen geben.  #  Atomwaffen werden zum Thema des Präsidentschaftswahlkampfs.

Rötzer     "Nach dem Auftakt in Dallas werden bewaffnete Roboter in den USA und anderswo in den Polizeialltag einziehen – mit unübersehbaren Folgen."

Schimmeck   Immer näher rückt, dass Kampfroboter völlig autonom über Leben und Tod entscheiden.  #  + Audio 

Schmiester   Atomwaffenbericht: "In den kommenden Jahren investieren die USA bis zu einer Billion Dollar in neue Atomwaffen."  sagt Sipri 

2016  H. Friederichs    Die Welt im dritten Nuklearzeitalter  #  Sipri:  wikipedia Stockholm International Peace Research Institute *1967  

2016 Marcus Klöckner  "Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow geht davon aus, dass die Nato Vorbereitungen für Angriffshandlungen trifft."

Thomas Pany 2016  Gorbatschow fordert Verbot des Krieges - gegen den "Kult der militärischen Gewalt"

Atom - Tomasz Konicz 2016   Angesichts der geopolitischen Spannungen droht ein Großkrieg  

Dazu 2014:  heise  artikel/43/43631/1.html   Konicz über Atom

Abstimmung von UN-Komitee über Verbot von nuklearer Bewaffnung wirft ein schlechtes Licht auf den Nato-Staat Deutschland    Harald Neuber 01.11.2016 

2017  Könnte das US-Raketenabwehrsystem nordkoreanische Langstreckenraketen abschießen?   Rötzer # ... die Waffentestabteilung des Pentagon ist skeptisch.

Russland und China warnen Südkorea wegen US-Raketenabwehrsystem  2017  Rötzer #  Südkorea will ein US-THAAD-System angeblich gegen nordkoreanische Raketen stationieren.

Theresa May ... Modernisierung des Atomwaffenarsenals  2017 Rötzer # Ihre erste große Amtshandlung war ... Erneuerung der Atomwaffen. ... ein Test einer Trident-Rakete war gescheitert...

2017  50 Jahre Weltraumvertrag - Der Weltraum ohne Kriege - Von Monika Köpcke 

Dokumentation über die "Broken Arrows" der USA. Alleine wegen der großen Zahl an Nuklearwaffen sind Unfälle nicht zu vermeiden (Robert McNamara am Schluss) ZDF, Guido Knopp

Der General mit dem Bauchgefühl - 2017  Markus Kompa -- Able Archer 83:  Das Drama, das sich 1983 ... abspielte, wäre ohne .. General Perroots (1933-2017) vielleicht anders verlaufen.

heise  Um-Haaresbreite-Atomkrieg ...         heise  Das-nukleare-Gleichgewicht-3391068.html 

"Wir könnten [in einem Nuklearkrieg] 200 Millionen Leute verlieren und hätten dennoch mehr als zur Zeit des Bürgerkriegs“  2017 Markus Kompa 

Das Waffengeschaeft brummt weltweit  Rötzer 2017 

Aufruestung / Bundeswehr-soll-um-20-000-Soldaten-vergroessert-werden  Rötzer 2017 über Weltrüstung 

2017  Trump will den Verteidigungshaushalt um 10 Prozent erhöhen  Rötzer  #  Das ist ein Bekenntnis zum Wettrüsten gegenüber China und Russland, das auch die Nato-Staaten... 

2017  China warnt vor ... THAAD-Raketenabwehrsystem in Südkorea  Rötzer #  Die ... Regierung in Südkorea und das Pentagon wollen wegen möglicher Neuwahlen die Verlegung schnell durchführen.

 

 

 4) Links und Rechts  

Hartwig   Warum "Linke" an der Ökonomie zu scheitern pflegen  /  Unterlassenes Zusammenfügen ist das größte intellektuelle Manko unserer Zeit

Konicz  Wieso es in Deutschland keinen linken Populismus geben kann #  Erläutert am Beispiel Sahra Wagenknecht.

Gerrit   Systemfrage Mensch: Europa driftet nach rechts  / Das liegt nicht am System, sondern am Menschen  / Eine Polemik 

Nowak   Wenn Rechte die Einheitsfeier in Dresden stören, darf nicht vergessen werden, dass ihre Wurzeln in den Herbst 1989 reichen

 

5) Demokratie und Rechtsstaat 

2013  Arno Klönne    Das Fabrikat: "Große Koalition"  #  Das Merkelland: Eine politische Besichtigung   #  Artikel  #  Autor zu Anfang:  "Eines steht fest: Es muss regiert werden! Sonst gäbe es den Staat nicht mehr. Und auf irgendeine Weise muss eine Regierung in ihr Amt kommen. Da die Bundesrepublik laut Verfassung sich als Demokratie versteht, hat das Volk zu entscheiden, von wem es regiert werden will. Zu diesem Zweck finden Wahlen statt, ..... Geht irgendetwas nicht mit rechten Dingen zu, greifen Verfassungsrichter ein. So das bundesrepublikanische Grundmuster von Demokratie."

demokratie -- losen-statt-waehlen  "Der belgische Historiker David Van Reybrouck hält es für einen Fehler, Demokratie und Wahlen gleichzusetzen. Er fordert in seinem neuen Buch "Gegen Wahlen" stattdessen öfter das Los entscheiden zu lassen."

Demokratie und TTIP-Geheimnisse   Von A. Pollmann, Kommentar  

TTIP - "Tricksen und Täuschen in Perfektion"?  Die Greenpeace-Leaks bestätigen Gegner und Skeptiker des Abkommens  Christoph Jehle

^^^^ 

6) Kalter Krieg und CIA, Vietnamkrieg und Manipulation, Propaganda und Stiftungen 

2016  Almut Finck   Sinneswandel eines US-Kriegsstrategen - Zum 100. Geburtstag von Robert McNamara  # Artikel "Kalenderblatt"

Dazu aus dem Archiv:  1999  Lee Butler  Mein Sinneswandel vom US-Atomwaffenchef zum Atompazifisten  #  Rede 1999

2016  Markus Kompa   "Der Schlüssel liegt darin, als erster zu lügen."  CIA-Mitarbeiter und heutiger Friedensaktivisten McGovern im Interview  

Peter Bürger - Das Kino und die Militarisierung der Weltgesellschaft  ab 2005  #  Wer produziert eigentlich die uferlosen Bildszenarien, die bis hin zum äußersten Universum das Programm "Krieg" als Problemlösung anpreisen?  #  Zur Kritik der 'Pentagon-Filmarbeit'  

2016  Allen Dulles  #  Von Markus Kompa 04.09.2016 #  Interview mit dem Allen-Dulles-Biographen David Talbot  #  "Nur wenige Menschen haben den Verlauf der Geschichte im 20. Jahrhundert nachhaltiger beeinflusst als der Wallstreet-Anwalt und CIA-Chef Allen Dulles. Selbst im Ruhestand rangierte der mächtige Strippenzieher ... noch über dem Vizepräsidenten."

Marcus Klöckner   Machteliten: Von der großen Illusion des pluralistischen Liberalismus 

S. Pommrenke    Bilderberg-Konferenz in Dresden - Treffen der geheimen Weltregierung oder nette Plauderei ?  

Marcus Klöckner    Die Machteliten wollen doch nur das Beste für den Planeten  - Zur Debatte um die Bilderberg-Konferenz 

stiftungen: geschenke sind nicht umsonst    "Die Stiftung des Softwaremilliardärs Bill Gates möchte den Klimawandel bekämpfen und ist mit 41 Milliarden Dollar die größte gemeinnützige Stiftung weltweit: Doch sie ist ins Gerede gekommen. Mit dem Schein und Sein gemeinnütziger Stiftungen beschäftigt sich die Journalistin und Soziologin Linsey McGoey in ihrem Buch."  # 2016

^^^^ 

7) Klima und Zukunft 

Pomrehn   Die globale Temperatur macht erneut Sprung. Beschleunigt sich der Klimawandel ?

Pomrehn   "Der Zustand des Klimasystems ist alarmierend" 

Konicz  Wechselwirkungen zwischen der Wirtschaftskrise und dem Klimawandel ?

Konicz   Studien deuten auf einen Anstieg des Meeresspiegels hin. Der Klimakollaps kann nur jenseits des Kapitalismus aufgehalten werden.

Patrick Spät   Die Eisschmelze am Nordpol lässt die Erde wackeln und verschiebt den Nordpol.

2016  Weltwüstentag    "20 % Spaniens sind als Wüste anzusehen."

2016  Franz Alt   Inland-Hochwasser in BRD: " 'Unfassbar' sind nicht die vorhergesagten Katastrophen, ..." 

2016  Franz Alt  "Mojib Latif weist darauf hin, dass wir bei einem weltweiten "Weiter so" in der Energiepolitik bis zum Ende des Jahrhunderts dann mit einer Erwärmung bis zu elf Grad rechnen müssen."

Jutta Blume   Rekordtemperaturen - Der Klimafahrplan der EU, Subventionen für fossile Brennstoffe in Deutschland und Großbritannien und das schwindende Speicherpotential von Wäldern.

Jutta Blume    Deutschlands Klimaschutz, Überschwemmungen in Asien, Württembergs Pensionsfonds und ein künstliches Blatt 

Jutta Blume  Klima-Mathematik: Keine weiteren Vorkommen fossiler Brennstoffe mehr erschließen! 

Viel zu warm / Pomrehn Von Temperaturrekorden, einer kälteempfindlichen Atomstromversorgung in Frankreich, Kohleausstiegsplänen in Deutschland, Quecksilber in Energiesparlampen und....

2017 Wolfgang Pomrehn - Von der Ausbreitung der Windkraftnutzung  und vom Bibbern in einer sich erwärmenden Welt  #  ausgewogener Artikel, zusammenfassend, mit guten Grafiken.

^^^^ 

8)  Arbeit und Roboter und Medien 

Revolution 4.0  -  Menschenleere Fabriken bis 2040   Von Ingeborg Breuer 

Patrick Spät  #  Über die Folgen der Automatisierung und den Mythos der Vollbeschäftigung 

Über aktuelle Trends der Nachrichten beim ZDF und Facebook  "Auf den Bildschirmen blinken Zahlen auf, Namen, Funktionen, Kurztexte - und sogar Fragen sind inzwischen newsfähig geworden."

"Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage empfindet fast die Hälfte der Befragten die deutschen Fernsehnachrichten als zu negativ.... ."  dradio

Die smarte Diktatur unserer Daten   Von Harald Welzer *1958  #  dradio mit Audio 

^^^^ 

 Die AfD  und die Klimakatastrophe - 2016  

Die neue Partei AfD an der Macht würde das Volk zügig in die Klima-Katastrophe führen. Die AfD-Partei schreibt von der "positiven Wirkung" des CO2 auf "kräftiges Pflanzenwachstum". Aber werden die Pflanzen die Anweisungen der AfD auch lesen und diese erfüllen? 

Stephen Emmott sieht die Sache nicht so frisch-fröhlich. Der langjährige Forscher für künstliche Photosynthese schreibt auf Seite 117 von <10 Milliarden>: "Und übrigens: Heute ist jedes einzelne Blatt an jedem einzelnen Baum auf dieser Welt einer CO2-Konzentration ausgesetzt, wie es sie auf der Erde seit Millionen von Jahren nicht gegeben hat. Auf welche Weise die Pflanzen unseres Planeten darauf reagieren werden, ist uns bislang schlicht und ergreifend noch nicht vollständig bekannt." (Emmott, S. 117)

Zu: "Freiheit massiv eingeschränkt": Massiv passt hier nicht. Massiv ist ein Fundament für ein Haus. Man kann jetzt nicht für "sehr groß" nun immer "massiv" verwenden. Aber gut: Ich hoffe, ich weiß, was gemeint ist. # Zu: "unterschlagen": Man kann Informationen "unterschlagen", Belege, Beweise und Geld, aber nicht die "positive Wirkung des CO2". Letzteres würde ja bedeuten, dass man diese Wirkung irgendwie abschaltet. Und der Leser sagt vielleicht jetzt: "Ja, das ist doch ein Lapsus, ich weiß, was gemeint ist.". 

 

  Parteiprogramm der AfD, Seite 14:  

"9. Klimaschutzpolitik - Irrweg beenden: 
Das Klima wandelt sich, solange die Erde existiert. Die Klimaschutzpolitik beruht auf untauglichen Computer-Modellen des IPCC („Weltklimarat“). Kohlendioxid (CO2) ist kein Schadstoff, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil allen Lebens.
Der IPCC hat den Auftrag nachzuweisen, dass die menschgemachten CO2-Emissionen zu einer globalen Erwärmung mit schwerwiegenden Folgen für die Menschheit führen. Hierzu beruft man sich auf Computermodelle, deren Aussagen durch Messungen oder Beobachtungen nicht bestätigt werden.
Solange die Erde eine Atmosphäre hat, gibt es Kalt- und Warmzeiten. Wir leben heute in einer Warmzeit mit Temperaturen ähnlich der mittelalterlichen und der römischen Warmzeit. Die IPCC-Computer­modelle können diese Klimaänderungen nicht erklären. Im 20. Jahrhundert stieg die globale Mitteltemperatur um etwa 0,8 Grad. Seit über 18 Jahren gibt es jedoch im Widerspruch zu den IPCC-Prognosen keinen Anstieg, obwohl in diesem Zeitraum die CO2-Emission stärker denn je gestiegen ist. 
IPCC und deutsche Regierung unterschlagen jedoch die positive Wirkung des CO2 auf das Pflanzenwachstum und damit auf die Welternährung. Je mehr es davon in der Atmosphäre gibt, umso kräftiger fällt das Pflanzenwachstum aus.
Unter dem Schlagwort "Klimaneutrales Deutschland 2050" durch "Dekarbonisierung" missbraucht die deutsche Regierung die steigende CO2-Konzentration zur "Großen Transformation" der Gesellschaft, mit der Folge, dass die persönliche und wirtschaftliche Freiheit massiv eingeschränkt wird. Die hierzu geplante zwangsweise Senkung der CO2-Emissionen um 85 Prozent würde den Wirtschaftsstandort schwächen und den Lebensstandard senken.
...... Die AfD ... macht aber Schluss mit der "Klimaschutzpolitik" und mit den Plänen zur Dekarbonisierung und "Transformation der Gesellschaft". Das Stigmatisieren des CO2 als Schadstoff werden wir beenden und alle Alleingänge Deutschlands zum Reduzieren der CO2-Emissionen unterlassen. CO2-Emissionen wollen wir nicht finanziell belasten. Klimaschutz-Organisationen werden nicht mehr unterstützt."

^^^^ 

 

 

Diverses und Vermischtes

 

 

 

CERN  welt.de   Marder legt Teilchenbeschleuniger lahm   "Vor einigen Jahren hatte der Beschleuniger - die Wissenschaftler am Cern nennen ihn gern «Weltmaschine» - nach der Begegnung mit einem Vogel schlapp gemacht." 

 

Wahlrecht  dradio  kein wahlrecht -  die wut-alten   "Sergej Lochthofen ärgert sich über die unzufriedenen alten Männer: Sie machten Politik gegen Europa und alles, was ihnen nicht passe. Ihnen fehle der Blick aufs große Ganze, andernfalls gäbe es beispielsweise keinen Brexit, kritisiert der Publizist."  - "Will man die Zukunft vor dem Zugriff der Wut-Alten bewahren, gibt es im Grunde nur eine Lösung: Auffälligen Männern ab 65 wird europaweit das Wahlrecht entzogen."

 

Haft  dlf  friedens aktivist riskiert haft   Artikel mit Audio  #  "Die Staatsanwaltschaft bezeichnet ihn als Wiederholungstäter, er selbst sieht sich lieber als "Nervensäge": Der Heidelberger Friedensaktivist Hermann Theisen stand bereits mehrfach vor Gericht und saß sogar schon einmal für vier Wochen in Haft. Aktuell ist er in Koblenz wegen Anstiftung zum Geheimnisverrat angeklagt. 

 

Ozonloch  deutschlandfunk  ozonforschung-vor-30-jahren   "Damit haben wir eine Katastrophe vermieden" Vor 30 Jahren, am 23. August 1986, schickten die USA ein Forscherteam unter der Leitung von Susan Solomon in die Antarktis, um dem Rätsel der abnehmenden Ozonschicht auf den Grund zu gehen. Sie fanden heraus, dass das Ozonloch tatsächlich durch die menschliche Verwendung von FCKW entstanden sein musste - nicht durch die Sonne oder andere meteorologische Umstände. # Von Anja Krieger

     ^^^^ 

Planet  Rockstroem  Big-world-small-planet   dradio über das Buch: "Big World - Small Planet" von J. Rockstroem 

Amok   drk  motivation-von-attentaetern-und-amoklaeufern 

Klimaregen  dlf  deutsches-klimakonsortium-warnt-vor-starkregen   9/2016

Konsum   heise.de/tp/artikel/49/49221/1.html  Das Recht auf Konsum # Karl Kollmann #  Die alte Konsumkritik vergisst, dass Konsum und Technik oft auch Lebensqualität bedeuten  #

Mord im TV  deutschlandfunk  ueber-mord-und-tod-im-fernsehen   all-die-schoenen-toten   Von Christian Schüle  dradio 2016  #  Über Mord und Tod im Fernsehen  #  Auf den Bildschirmen wird in einer Tour gestorben und gemordet. Im Fernsehen ist der Tod omnipräsent - doch woher kommt diese als Fiktion verkleidete Faszination des Todes? 

 

Botox    heise.de/tp/artikel/49/49482/1.html   Till Nikolaus von Heiseler  #  Neue Studie zeigt: Botox-Behandlung kann Empathiefähigkeit einschränken 

Dialog    dradio  die_dialogunfaehige_gesellschaft_dlf_20161001.mp3  Demokratie in Deu # Pol. Komm.

USA   Wikileaks-Enthüllung räumt letzte Zweifel aus Ernst Wolff 16.10.2016 Obamas Wahlkampf war vorsätzliche Täuschung der US-Öffentlichkeit 

USA  Aufmerksamkeit: Sex schlägt Leaks Peter Mühlbauer 16.10.2016 Clintons Strategie scheint aufzugehen - Biden droht Russland 

BND  Neues BND-Gesetz: Weltpolizist BRD im rechtlosen Raum Thomas Moser 15.10.2016 Am 21. Oktober Abstimmung im Bundestag - Illegales Handeln soll nun legalisiert werden 

Wissen   drk  digitaler-blackout-die-wissensgesellschaft-verzockt-ihre archive 

Liberal  Die liberale Gesellschaft wickelt sich ab  #  Von Christoph Giesa 2016 Politisches Feuill.

     ^^^^ 

wahrheit    draaisma -halbe-wahrheiten - vom-seltsamen-eigenleben  

wahrheit   internationale-politik-wo-ist-die-wahrheit  

wahrheiten    aus-den-feuilletons  die-gefuehlten-wahrheiten-des-donald  

putin   wladimir-putin  der-mann-der-eine-parallelwelt-erfindet 

träume    psychologie  das-wissen-wir-ueber-traeume  

utopie   tagung-zu-utopien  die-beste-aller-welten  

 

zeitzeugen    gesellschaftliches-gedaechtnis-geschichte-braucht-zeugen  

dresden wessi   saexit-die-okkupanten-gehen-freiwillig  

armut    dgb-vorsitzender-reiner-hoffmann-ueber-20-prozent-der  

terror    soziologe-khosrokhavar-ueber-terror-in-europa-warum-der  

streitkultur    streitkultur-parlamente-sollten-empoerungsorte-der-buerger  

 

obergrenze   fluechtlings-obergrenze-in-oesterreich  

Eilanträge    gefluechtete-stellen-eilantraege  -  chaos-am-berliner-lageso  

Leitkultur   die-arme-leitkultur  

welzer    harald-welzer-ueber-fluechtlingspolitik-willkommenskultur  

rückschritt   aus-den-feuilletons-vom-rueckschritt-im-fortschritt  

USA Gated Communities und Dritte-Welt-Verhältnisse  17.10.2016  Werner Rügemer über die politische Kultur der USA und ihr Wirken auf Europa 

     ^^^^ 

Ölpalmen oder Regenwald?   Susanne Aigner 2016   Palmölplantagen zerstören die grüne Lunge der Erde 

 

Die Lange Nacht über Massen - WIR sind nicht DIE  #  Nach dem Zweiten Weltkrieg schien das von Gustave Le Bon Ende des 19. Jahrhunderts ausgerufene "Zeitalter der Massen" endgültig überwunden zu sein. Der Individualismus triumphierte, von den Massen redete man nur noch despektierlich oder retrospektiv. Jetzt aber gehen Gespenster um in Europa und in der Welt: Die Massen sind zurück. Von Sven Rücker

 

Sozialismus: Eine amerikanische Tradition? Trump ist nicht das einzige große Rätsel des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfes: Das andere ist Bernie Sanders. Wie konnte ein Politiker, der sich selbst als demokratischer Sozialist bezeichnet, so weit kommen in einem Land, das sich von seinen Gründungsideen eher als Antithese kollektivistischer Ideen versteht? Von Jan-Werner Müller

 

Die marode Infrastruktur der USA  #  Von Andreas Horchler 

 

wikipedia   U-Boot_mit_ballistischen_Raketen  

wikipedia   U-Boot_mit_Marschflugkörpern 

wikipedia   Klimaskeptizismus 

wikipedia   Weltbevölkerung#Neuzeit 

 

Einbruchskriminalitaet - Banden scheren sich nicht um Landesgrenzen  

     ^^^^ 

debatte - ueber-politikverdruss - mehr-symbolpolitik  

Peter Ward / Joe Kirschvink - "Eine neue Geschichte des Lebens" - Evolution völlig neu geschrieben - Von Johannes Kaiser 

Die Stunde der Autodidakten  #  Das selbstgemachte Können  #  Von A. Buchara  

Donald Trump – der letzte gewählte US-Präsident?  - 2016 Ernst Wolff 

Temperaturrekord 2016   -  Trump ernennt Klimawandelleugner zum Chef der EPA  -  Jutta Blume 

Wirtschaftskrieg: Wie die USA ihr Recht weltweit durchsetzen -  2016 Ralf Streck 

Armutsgefährdet mit Job  - 2016 Thomas Pany  -  Studie der Bertelsmann-Stiftung zur sozialen Gerechtigkeit: Mehr Armut in der EU und die Zahl der "Working Poor" steigt 

Die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten verführt Deutschlands Funktionseliten dazu, globale Führungsansprüche anzumelden   2016 Tomas Konicz  

     ^^^^ 

TACHELES 2016  Politikwissenschaftler Herfried Münkler "Große Teile des Volkes sind dumm" - Moderation: Susanne Führer 

 

Umstrittener VoiceConverter # Kann man seinen Ohren noch trauen?  # Bald könnte man Interviews im Radio hören, die nie geführt wurden. Voraussetzung: man hat schon 20 Minuten Stimm-Material vom potentiellen Interviewpartner. # Eine neue Software von Adobe macht es möglich: Der VoiceConverter, kurz VoCo genannt. Eine höchst umstrittene Innovation.

2016 - Falschmeldungen im Internet #  "Facebook ist wichtiger als jedes Medium geworden"  #  Hat Facebook die US-Wahl mitentschieden? Ja, glaubt die Journalistin Ingrid Brodnig. Denn Populisten hätten es auf Facebook sehr leicht, Unterstützer zu finden. "Wer provoziert, erzielt eine höhere Reichweite", sagte Brodnig im DLF. Das liege am Algorithmus, den Facebook nutzt. Sie fordert deswegen eine Transparenzpflicht für Algorithmen.

Österreich-Urteil - Medien sind ohnehin nicht neutral  In Österreich gab es in dieser Woche ein bemerkenswertes Urteil. Eine Gratiszeitung hatte eine andere verklagt, weil diese Gefälligkeitsartikel nicht als Werbung gekennzeichnet hatte. Der Oberste Gerichtshof entschied: Das musste sie auch nicht. Denn Zeitungsleser hielten alle Artikel für gekauft, gefärbt und manipulativ. Von Andreas Stopp 

Postfaktisches Zeitalter #  20.11. 2016 Marcus Klöckner  #  Die Trias aus Politelite, Medienelite und den Eliten polierte schon immer gerne das Postfaktentum auf Hochglanz # Warum wird gerade jetzt das postfaktische Zeitalter ausgerufen?  #  Die neuen politischen "Abfänger" sind das Spiegelbild der herrschenden Eliten  # Von der Benennungsmacht der politischen Eliten und der Medien  # 

     ^^^^ 

"Die geheime Geschichte der NATO-Übung, die beinahe einen Nuklearkrieg ausgelöst hätte"   2016 - Markus Kompa - Nate Jones legt Chronik zu Able Archer 83 vor.

Dazu: The Day After -  2013 Markus Kompa  Der politische Katastrophenfilm war näher an der Realität, als lange bekannt war.

 

Barcelonas Linksregierung setzt auf eine digitale Sozialwährung  2016  Ralf Streck - Aufgebaut und gefördert soll darüber die lokale Wirtschaft und eine "soziale und solidarische Ökonomie" 

US-Wahl "Trump hat diese Partei gekapert" In der amerikanischen Politik gebe es seit Jahrzehnten einen Rechtsruck, sagte der Politikwissenschaftler Claus Leggewie im DLF.

Traum und Trauma #  Das Kreuz mit den Kreuzfahrten  #  Fast zwei Millionen Deutsche waren 2015 Gast auf einem Kreuzfahrtschiff; in den kommenden Jahren wird sich die Zahl noch erhöhen. Kreuzfahrten haben sich von einer elitären Reiseform zu einem Massengeschäft entwickelt. Die Crew leistet Schwerstarbeit, die Bezahlung ist skandalös gering. Ein weiteres dunkles Kapitel: die ökologische Bilanz der Schiffe. Von Rainer Link

Ukraine: "Ohne Hilfe der USA hätte es keinen Staatsstreich gegeben"  21.11.16 Stefan Korinth  # Ein Gespräch mit dem früheren ukrainischen Premierminister Nikolai Asarow

     ^^^^ 

Die digitale Verformung  #  Halten wir es nicht mehr mit uns selbst aus? # Von Florian Goldberg 

Lüge und Wahrheit  #  Der schwankende Boden der Demokratie  #  Von Catherine Newmark 

Reden und Schweigen Von Smalltalk bis Whistleblowing Moderation: Mandy Schielke  

Psychologie  #  30- und 60-Jährige besonders anfällig für Einsamkeit  #  Einsamkeit im Alter ist - leider - weit verbreitet. Doch auch in zwei anderen Lebensphasen sind die Deutschen besonders anfällig für Einsamkeit: Im Alter von etwa 30 Jahren und später mit etwa 60 noch einmal. Von Peter Leusch

Einsamkeit  #  Wenn das soziale Netz reißt  # Von Susanne Billig und Petra Geist 

     ^^^^ 

Gegenvorschlag zu TTIP und CETA  #  20. November 2016 Christopher Stark  #  Blaupause für eine faires, demokratisches, ökologisches und soziales Handelsabkommen 

 

2016 Wirtschaftsjournalist über Donald Trump "Er hat keine Ahnung, wie Regierungsgeschäfte funktionieren"   David Johnston im Gespräch

 

21.11.2016  #  Soziologie  #  Unser Reichtum und die Armut der anderen  #  Wir im Westen leben nur deshalb in Saus und Braus, weil wir andere ausbeuten. Das ist die These, die der Soziologe Stephan Lessenich in seinem neuen Buch "Neben uns die Sintflut" formuliert. Er spricht von Externalisierungsgesellschaften: Die Kosten und Risiken unseres Lebensstils lagerten wir aus in ärmere Weltregionen, so der Autor. Von Isabell Fannrich

 

2016 Studie Die Menschen in Deutschland werden reicher  #  Das Vermögen der Menschen in Deutschland ist gestiegen. Das besagt der "Global Wealth Report", eine Studie der Schweizer Großbank Crédit Suisse. Die Zahl der Dollar-Millionäre stieg und auch der Club der Superreichen kann sich über Zuwachs freuen. Grund ist der Immobilien-Boom. 

 

2016  Journalismus:  Die Wahrheit ist nicht bloß Befindlichkeit  Von Cora Stephan

uebergangsszenarien  - kein-wachstum-ist-auch-keine-loesung 

     ^^^^ 

2016 Gerrit Wustmann im Gespräch mit Andreas Bummel  #  Kampagne für ein Parlament bei den Vereinten Nationen 

 

20 Jahre deutscher Zukunftspreis  #  Im Dickicht der Visionen  #  Ein Rückblick auf die Geschichte des Deutschen Zukunftspreises.  # "Durch Deutschland muss ein Ruck gehen!" forderte 1997 der damalige Bundespräsident Roman Herzog und vergab erstmals den Deutschen Zukunftspreis. Seitdem wurde ein Laserbildschirm bejubelt, der leider floppte. Das ausgezeichnete mp3-Komprimierungsverfahren konnte sich zwar durchsetzen, aber das war auch schon vorher klar. 2016

 

Volksabstimmungen  #  "Tyrannei der gebildeten Minderheit"  # Viele Menschen fühlen sich von der Politik nicht mehr repräsentiert. Sie wünschen sich mehr direkte Demokratie - in Form von Referenden. Der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel hält das für eine wichtige Alternative zu Wahlen. Gleichzeitig sieht er aber auch Probleme: Nämlich dann, wenn bei geringer Wahlbeteiligung eine kleine Gruppe über die ganze Bevölkerung entscheide. Wolfgang Merkel im Gespräch mit Britta Fecke

 

RE: Das Kapital (3/6)  #  Entfremdung im Kapitalismus  #  Michael Quante, Professor für Philosophie, beschäftigt sich für den dritten Teil der Sendereihe "Das Kapital" mit dem ökonomischen Hauptwerk von Karl Marx. Er geht dabei auf die Suche nach den Spuren der Entfremdung im Kapitalismus, welche auch heute spürbar sind. Von Michael Quante 2016

     ^^^^ 

Die (historische) Erfindung des Terrorismus 27. November 2016 Reinhard Jellen  #  Das Attentat auf Napoleon III. wurde zum Präzedenzfall für die terroristische Logik  #  "Der islamistische Terrorismus ist auf ganzer Linie anti-westlich"  #  Carola Dietze über die Entstehung des alten, neuen und islamischen Terrors  #  In ihrem Buch Die Erfindung des Terrorismus in Europa, Russland und den USA 1858-1866 schildert die Historikerin Carola Dietze wie sich dieses Phänomen im 19. Jahrhundert binnen weniger Jahre etablierte. Aus welchen Gründen kam es dazu? Telepolis fragte dazu die Autorin.

 

Politik ohne Zukunftsvisionen  #  Fehlende Utopien machen uns depressiv Von Christian Kohlross 2016  #   Wer ohne Zukunft lebt, der lebt im Zustand fortwährender Depression, meint Christian Kohlross. (imago / Westend61) Seit 1989 seien politische Utopien durch Zynismus ersetzt worden, meint der Berliner Psychologe Christian Kohlross. Und darum würden immer mehr Menschen auf ihre Hoffnungslosigkeit entweder mit Gewalt oder Depression reagieren.

     ^^^^ 

Kollektive Regression  # Lieber Komfortzone als Daueralarm Von Christian Kohlross 2016  #  Wovor haben wir Angst? Und ist unsere Angst neurotisch oder real? (Clown Maléfique - Serie La Nuit des Masques/ Marion Auburtin) Die Komfortzone hat nicht den besten Ruf. Sie ist der Bereich, in dem sich die Veränderungsunwilligen einrichten. Doch so schlecht sei diese Zone gar nicht, meint der Kulturwissenschaftler und Psychotherapeut Christian Kohlross. Denn die Alternative dazu - der Alarm als gesellschaftlicher Dauerzustand - sei nicht gesund.

 

Trump: "Style Alert" 1.12.2016 Dirk Eckert   #  Mit Trumps Amtsantritt droht eine massive Verquickung von Geschäftsinteressen des Präsidenten oder seiner Familie mit der Politik

 

Der Triggerknüppel  #  Literatur gefährdet eventuell Ihre Gesundheit!  #  Von Kerstin Hensel 2016    Über den Schutz des amerikanischen Traums vor literarischer  Realität  #  "Eine Studentin meinte, Märchen seien nur in der Verfilmung von Walt Disney akzeptabel; eine andere riet mir ernsthaft, nur noch das Gute, Schöne und Lustige zu schreiben. Dann würden Böses, Hässliches, Trauriges bald nicht mehr existieren. Und sie müsse keine mehr Alpträume erleiden, wie nach der Lektüre meiner Geschichten.  Professoren haben mich aufgeklärt: Ich hätte, bevor ich meine Bücher vorstelle, eine Trigger-Warnung geben müssen. Trigger, was so viel wie Schlüsselreiz bedeutet, ist der Psychologie entlehnt. Die Lehrenden sollen die Lernenden warnen. Vor im Kunstwerk immanenter Erotik, Sex, Gewalt, Krieg, vor schrägen Ansichten, politisch, moralisch, ethnisch, religiös oder gendermäßig "Unkorrektem". Im Fall des Vorhandenseins solcher Szenen, Bilder oder Gedanken dürfen die Lernenden den Unterricht verlassen, um, wie es im Gesetz heißt, "ihre Gefühle zu schützen". Auf der schwarzen Liste steht, wie gesagt, nicht der sich zum Präsidenten hochgeschwindelte, imbezile Goldesel Trump, sondern die halbe Weltliteratur. Von Kants "Kritik der reinen Vernunft", über Ovids Metamorphosen, Shakespeares Dramen, Kleists Erzählungen, Grimms Märchen bis hin zur Gegenwartsliteratur. All dem wird traumatisierender Inhalt vorgeworfen. Trauma statt Traum, das geht natürlich gar nicht im Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten.

 

Weltatlas der Lichtverschmutzung  #  Kaum noch dunkle Nacht  #  Ein neuer Weltatlas zeigt, wie stark künstliche Lichtquellen den Nachthimmel erhellen. Schwächere Sterne und die Milchstraße sind in den Industriestaaten kaum noch zu sehen. Die Lichtverschmutzung könnte in Zukunft weiter zunehmen, befürchten Forscher. Von Dirk Lorenzen

 

Europa vor dem Auseinanderfallen?  2016  Andreas Plecko  #  Globalisierung, Digitalisierung und Automatisierung # Bewirken diese drei Kräfte in den Industrieländern eine Spaltung der Gesellschaften?

     ^^^^ 

Teure Freiheit - Ein Begriff verblasst - Von Katharina Döbler   POLITISCHES FEUILLETON | Beitrag vom 14.12.2016

 

Aufteilung in Gut und Böse  #  Retten uns die Superhelden?  #  Das "Star Wars"-Franchise oder das Kino all der Superhelden zeichnet eine klare Grenze zwischen Gut und Böse. Was führt uns das zeitgenössische Blockbuster-Kino damit eigentlich vor? Welche Weltsicht bietet es an? Und was könnte das in heutigen Zeiten bedeuten? Von Hartwig Tegeler

 

Vom kommerziellen Nutzen der Kriege 16. Dezember 2016 Florian Rötzer  #  Putin wirbt für russischen Waffen, die in Syrien angeblich erfolgreich getestet wurden. Das ist für die großen westlichen Waffenexporteure USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland nicht anders.

 

Das System der Massenmedien hat ausgedient  #  Medienwissenschaftler Bernd Gäbler  # Moderation: Gerhard Schröder # TACHELES | Beitrag vom 17.12.2016 

 

Freiwilliges Engagement Hilfsbereitschaft - ein sozialer Kitt?  #  IM GESPRÄCH | Beitrag vom 17.12.2016  Gäste: Historiker Tillmann Bendikowski / Ansgar Klein, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

 

Andrej Platonow  # "Die Baugrube"  # Ein sozialistischer Beckett  # Von Wolfgang Schneider  

 

Schwierige Wiedergutmachung  #  Opfer von DDR-Unrecht leiden bis heute  #  In der DDR waren schätzungsweise 200.000 Menschen aus politischen Gründen inhaftiert. Die meisten leiden bis heute unter den Folgen des Unrechts: seelisch, körperlich und nicht zuletzt auch finanziell. Doch die Entschädigung mit Geld ist für viele Betroffene nur ein kleiner Ausgleich. Von Astrid Springer

     ^^^^ 

Utopien in Politik, Gesellschaft und Kunst # Welche anderen Welten sind möglich?  #  Von Robert Brammer # Aktuell | Beitrag vom 16.12.2016  # 1516 entwarf Thomas Morus in dem Buch "Utopia" das Bild einer idealen Gesellschaft. Wir fragen 500 Jahre später: Was ist aus der Vision des englischen Humanisten geworden? Antworten gibt unser Themenschwerpunkt "Zukunft denken" vom 18. bis 27. Dezember.

 

Grenzverluste #  Die Suche nach Heimat in Zeiten permanenter Migration  #  Der entwurzelte Flüchtling und der radikale Individualist sind die Hauptfiguren unserer Epoche. Der Flüchtling ist der Homo sacer, der radikale Individualist der Homo faber. Der Eine verlässt seine Heimat und irrt Jahre rechtlos auf der Suche nach neuer Geborgenheit umher; der Andere berechnet seine Heimat und zäunt sie aus Furcht vor dem Homo sacer ein. Von Christian Schüle

 

Sehnsucht nach besseren Zeiten  #  Autor Christian Schüle über den Hype rund um Apokalypse 2012  #  Selten war ein so großer medialer Hype um ein Datum wie um den heutigen 21. Dezember: Für diesen Tag ist laut einer sehr offenen Interpretation des Maya-Kalenders angeblich der Weltuntergang vorhergesagt. Nicht nur Ängste, sondern auch Hoffnungen - für viele Menschen biete die Apokalypse ein sinnstiftendes Moment, erklärt der Schriftsteller Christian Schüle. Christian Schüle im Gespräch mit Dina Netz

Können wir Verantwortungsethik? # 19. Dezember 2016  # Matthias Hüttmann  # Der Klimawandel fordert eine Grundpflicht gegenüber der Zukunft der Menschheit ein

2016 Privatisierungen Was der Staat besser kann  # Private Unternehmen gehorchen den Gesetzen der Marktwirtschaft und arbeiten effizient und wendig, während Staatsbetriebe träge und bürokratisch sind: So lautet das gängige Argument für Privatisierungen. Das sei allerdings ein Trugschluss, schreibt der Sozialwissenschaftler Tim Engartner in seinem neuen Buch "Staat im Ausverkauf". Von Katja Scherer

 

2016 No-Go-Area "Duisburg-Marxloh zur Negativ-Marke kreiert"  #  16 Prozent Arbeitslosigkeit, 19.000 Einwohner, die Mehrheit davon mit ausländischen Wurzeln und eine Kriminalitätsrate, die überdurchschnittlich hoch ist: Einen guten Ruf hat der Duisburger Stadtteil Marxloh wahrlich nicht. Als No-Go-Area wird er immer wieder bezeichnet. Franz Voll wollte wissen, wie es ist, dort zu leben – und so zog der Rechercheur und Journalist für sieben Monate dorthin. Jetzt ist sein Buch über den Stadtteil erschienen. Von Moritz Küpper

2016 Weltpolitik  # Moral und Interesse  #  Der Westen hat die Welt ins Chaos gestürzt, weil er anderen Ländern seine Vorstellungen und Institutionen aufzwingen wollte: Das ist die These des Politikwissenschaftlers Carlo Masala, die er in seinem neuen Buch "Weltunordnung" formuliert. Von Conrad Lay

     ^^^^ 

2016  Die Weltregierung    Utopie einer gerechten Verteilung  #  Von Johannes Nichelmann

2016  Geschichte der Welt  #  Vom Osten her betrachtet  #  Als wäre Europa der Nabel der Welt: So kamen dem englischen Historiker Peter Frankopan wohl die meisten Geschichtsbücher seiner Kollegen vor. Er selbst drehte die Perspektive deshalb um und schrieb ein Buch über die Geschichte der Welt – vom Nahen und Mittleren Osten her betrachtet.

2016 - Utopie und Dystopie  - Warum das Schlechte mehr fasziniert als das Gute   Thomas Macho im Gespräch mit Korbinian Frenzel

Putin und Trump kündigen Ausbau des Atomwaffenarsenals an  #  23. Dezember 2016  # Florian Rötzer  #  Der russische Präsident verkündete, Russland sei die stärkste Militärmacht

Zu warm und zu wenig Eis  #  23. Dezember 2016  # Wolfgang Pomrehn  #  Deutsches Klimakonsortium weist auf neuen Temperaturrekord 2016 hin und mahnt mehr Klimaschutz an

Sprache der Verdinglichung  #  25. Dezember 2016 Tomasz Konicz  # Das verdinglichte Bewusstseins denkt nur in Fakten und nicht mehr in Zusammenhängen und Prozessen #  Besinnliche Reflexionen zum Weihnachtsfest mit Telepolis. Diesmal: Das Kunstwort postfaktisch

Crash-Kurs zwischen China und den USA  # 26. Dezember 2016  #  Ralf Streck  # Unter dem neuen US-Präsidenten Trump droht ein massiver Handelskrieg, der zudem noch weiter eskalieren könnte

     ^^^^ 

Luther - Ein deutscher Held?  #  26.12.2016 – Marcus Hammerschmitt  # Dass Martin Luther alles andere als eine Lichtgestalt der deutschen Geschichte war, sollte eigentlich niemand mehr überraschen. Luthers Karriere als Hassprediger hat weder die laufende "Lutherdekade" verhindert, noch wird sie das "Reformationsjubiläum" und die speziellen Festspiele zu seinen Ehren im kommenden Jahr beeinträchtigen.

Manager und Milliardäre  #  Es gibt keine mächtige globale Elite  # Von Michael Hartmann  # POLITISCHES FEUILLETON  #  Beitrag vom 27.12.2016  # 

Armut in Deutschland: Keine volle Mahlzeit im reichen Land  # 27. Dezember 2016 # Marcus Klöckner # Deutsche verfügen über geringeres Nettovermögen als viele andere Europäer

Von der Klima- zur globalen Flüchtlingskrise  # 27. Dezember 2016  # Tomasz Konicz #  Der außer Kontrolle geratene Klimawandel könnte die größte Flüchtlingskrise der Menschheitsgeschichte auslösen

Katastrophales Jahr 2016 für das Arktis-Eis  #  Im Moment ist es am Nordpol rund 20 Grad wärmer als im Durchschnitt, der Eispanzer kann so nicht richtig wachsen. Forscher sehen immer häufiger die Gefahr von Kipp-Punkten - dass nämlich eine Entwicklung nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Das hätte große Auswirkungen auf das Weltklima.  # Von Randi Häussler  28.12.2016

Demokratie oder autoritäre Herrschaft  #  Der entgeisterte Weltgeist  #  Von Florian Goldberg  #  POL-FEUI vom 30.12.2016 

  ^^^^ 

 "Von der Utopie zur Dystopie"  # Warum Dystopien realistischer als Utopien sind  # Von Johannes Nichelmann 24.12.2016 

Religion und Zivilisation  # Glaube versetzt Steine  # Lange galt als sicher: Zivilisation ist die Voraussetzung für Religion. Doch prähistorische Fundorte wie der Göbekli Tepe im Südosten der Türkei wecken Zweifel: Als die monumentalen Anlagen errichtet wurden, zogen die Menschen noch als Jäger und Sammler durch die Wälder. War da zuerst der Glaube – und dann die Zivilisation? Von Volkart Wildermuth26.12.2016 

Kritik an den Kritikern von Carolin Emcke  #  Aus ihren Zeilen spricht Verachtung  #  Von René Aguigah  #  30.10.2016 

2017  #  Prognosen  #  Die Zukunft gibt es gar nicht  # Von Sascha Mamczak 

2017  Befreiungstheologe Ulrich Duchrow  #  Warum die Reformation radikaler werden muss  #  Moderation: Philipp Gessler  #  Die evangelische Kirche vermarktet das Reformationsjubiläum mit Luther-Gartenzwergen und Ähnlichem. Der Theologieprofessor Ulrich Duchrow will stattdessen die Systemfrage neu stellen. Mit der Initiative "Radicalizing Reformation" fordert er, den Kapitalismus zu überwinden, der Urheber zahlreicher Krisen sei.

2017   Armutsdebatte  Das bedingungslose Grundeinkommen ist ungerecht Von Christoph Butterwegge  #   Kann sich der Mensch besser verwirklichen, wenn ihm der Staat ein bedingungsloses Grundeinkommen bietet? Der Armutsforscher Christoph Butterwegge bezweifelt das. Ein Kommunismus im Kapitalismus sei nicht möglich, sagt der Kandidat der Linkspartei für die Wahl zum Bundespräsidenten.

Zahlreiche Menschen sind übers Wochenende erfroren # 09. Januar 2017 # Wolfgang Pomrehn # Der Umgang mit den Folgen der Kältewelle wirft Fragen nach dem Zustand der europäischen Gesellschaften auf

2017  Machtwechsel in den USA Kein gewöhnlicher Amtswechsel --- ein Kulturwandel    Donald Trump ist noch nicht im Amt - doch er habe schon gezeigt, dass er das Gesicht der USA als Präsident verändern werde, kommentiert Thilo Kößler im DLF.

Im Dezember 2016 gab es ca. 30 Sendungen über "500 Jahre Utopia" beim Deutschlandradio; auch über moderne politische Utopien. 

     ^^^^ 

Kostenlose Verhütung für sechs Millionen arme Frauen  2017  Peter Mühlbauer # Antibabypille # Der philippinische Präsident legt sich mit der katholischen Kirche und dem obersten Gericht des Landes an.

"Wer sich selbst für immun gegen die plumpen Lügen von Populisten hält, irrt", schreibt der Schriftsteller Hans Christoph Buch im Politischen Feuilleton. Ihr Erfolg zeige, wie effektiv Propaganda bis heute wirke

 

2017 Mit Psychometrik, einer Art Daten-gestützter Psychologie, soll es möglich sein, im Wahlkampf jeden Menschen persönlich anzusprechen. Die Firma <Cambridge Analytica> behauptet, diese Technik im US-Wahlkampf erfolgreich für Donald Trump eingesetzt zu haben. Für die persönlichen Profile wurden öffentliche Facebook- und Twitter-Daten mit gekauften Informationen aus Wählerverzeichnissen und anderen Datenbanken angereichert. Mithilfe dieser Informationen will das Unternehmen dann maßgeschneiderte Wahlkampfnachrichten an die Wähler verschickt haben.

 

USA: Rabiate Streichungswelle staatlicher Förderungen 21. Januar 2017 Thomas Pany "Der Krieg der Regierung gegen das Business muss aufhören"

 

Elitenversagen  2016  # Matthias Weik und Marc Friedrich  Warum ist das so, wie konnte es soweit kommen und warum werden Populisten in Zukunft noch viel stärker an Zuwachs gewinnen?

 

Trumps Twitter-Terror  #  Der Troll ist Präsident  #  Von Bernhard Pörksen 2017  #  Mit der Amtsübernahme übernimmt Donald Trump auch den Account des US-Präsidenten - @potus - twittert aber weiter fleißig über seinen privaten. Der neue US-Präsident sei der "Chefunternehmer einer postmodernen Erregungsindustrie", meint der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen. Die kalkulierten Tabu-Brüche eines Donald Trump auf Twitter dürften nicht weiter mit einem Übermaß an Beachtung belohnt werden.

     ^^^^ 

 

2017  Starköche Kommt die neue Elite aus der Küche?    Von Uwe Bork    Weltweit sind KÖCHE eindeutig Spitze und auch in punkto Glaubwürdigkeit genießen sie höchstes Vertrauen: unsere Köche. 

2017  Der Albtraum vom Kapitalismus ist wahr geworden    Diego Fusaro    Acht Milliardäre sind so reich wie die Hälfte der Weltbevölkerung.

2017  Vor 75 Jahren "Voice of America" sendet erstmals auf Deutsch   Von Brigitte Baetz 

 

heise  Die-USA-der-IS-und-Saudi-Arabien  

heise  Ein-Zensurmonster-und-ein-dagegen-harmloser-George-Orwell-3616016.html   

heise  NSU-Ermittlungen-Zweifel-an-der-Drei-Taeter-Theorie-weggesteuert-3614524.html 

heise  Philippinen  Krieg-gegen-die-Drogen-wird-zu-einer-Oekonomie-des-Mordens 

heise  Schnellere-Zulassung-und-niedrigere-Preise  USA

 

studie_ueber_internetsucht_jugendlicher_dlf_2017.mp3   270.000 Jugendliche abhängig 2017

     ^^^^ 

heise  Braucht-Trump-Krieg ?   Pomrehn 2017

US-Präsident Trump hatte im Wahlkampf versprochen, zahlreiche Gesetze rückabzuwickeln. Das gilt auch für Umweltvorschriften. Bei etlichen steht nun eine Absenkung der Standards bevor - selbst dann, wenn das ökonomisch unsinnig ist. Von Heike Wipperfürth

 

wikipedia  Integraler_Sozialismus       wikipedia  Leninismus       wikipedia  Kulturpessimismus  

 

gefaehrliche-geheimdienste-die-fremdkoerper-der-demokratie   Polit. Feu. 2017 von Richter am Landgericht Berlin

 

superwerkzeug-der-gentechnik  --- wird-die-evolution zum auslaufmodell?  2017  Von Lydia Heller

 

2017  Digitalisierung / Unsere falschen Träume vom Internet -- Von Michael Seemann   Anstatt einen großen gleichberechtigten Diskurs zu ermöglichen, hat die Digitalisierung und Demokratisierung der Medien ein unübersichtliches Schlachtfeld geschaffen. Das Internet führte nicht zum Austausch von Argumenten und ausgleichenden Konzepten, meint der Kulturwissenschaftler Michael Seemann.

 

2016  Zombies: Untote als Event und gesellschaftliche Metapher  Von Stefan Keim  #  Spätestens seit der Serie "The Walking Dead" sind Zombies Teil des Mainstream-Entertainments. Zu gleich ist auch in anderen Zusammenhängen die Rede von den Untoten. Auch eine Ausstellung im Movie-Park Bottrop hat unseren Autor über Zombies nachdenken lassen.

 

2017 Spielregeln der Demokratie Durchregieren? Gar nicht so einfach!   #  Legislative, Exekutive, Judikative und dann noch die Medien. Das Leben in demokratischen Gesellschaften ist kompliziert, gesellschaftliche Veränderungen brauchen Zeit. Doch was wir oft beklagt haben, wissen wir womöglich wieder zu schätzen, seitdem in den USA ein Donald Trump regiert, glaubt der Soziologe Armin Nassehi.

     ^^^^ 

donald-trump  --  eigenlob-und-blinde-wut 

obamacare_am_ende -- die_kuenftige_gesundheitsversorgung 

trumpismus-als-religion   wenn-infantile-herrenmoral-zum-kult wird   

postfaktische-forschung -- US-wissenschaft-wappnet-sich  

populismus -- ein-neues-gespenst-geht-um-in-europa  

bill-gates -- auf-eine-pandemie-sind-wir-nicht vorbereitet  

tabuthema-suizid / wie-kann-ein-offener-umgang-mit-dem-thema  

volksgesetzgebung -- das-fuer-und-wider-der-direkten-demokratie  

religion -- der-aufstieg-des-islam  

strukturen-oder-personen -- wer-macht-geschichte ? 

trinkwasserbrunnen-zu-99-9-prozent-unterhalb-der-grenzwerte  pollmer

     ^^^^ 

sportpsychologie -- mit-achtsamkeit-zum-sportlichen-erfolg  neue masche

entspannung-im-alltag -- das-geschaeft-mit-der-achtsamkeit  

Im-Meer-wird-der-Sauerstoff-knapp   heise 2017 blume

Architekt und Publizist Bruno Flierl -- "Den Traum einer besseren Gesellschaft gebe ich nicht auf"  

Zuckerberg-Manifest  -- Facebook ist die Über-Seele des 21. Jahrhunderts -- Von Florian Werner  

Das Für und Wider der direkten Demokratie -- Volksgesetzgebung ist nicht gleichzusetzen mit direkter Demokratie. Mit dieser Feststellung beginnt der Politikwissenschaftler Frank Decker seine Streitschrift zum Thema. Volksgesetzgebung sei ein Verfahren, das von Bürgern selber ausgelöst werde. Damit schaffe der Volkswillen Konkurrenz zum parlamentarischen Mehrheitswillen.

 

Lieber Reform statt Revolution -- SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz' Pläydoyer für eine sozial gerechte Arbeitswelt habe sehr dynamisch geklungen, kommentiert Volker Finthammer. Aber die Botschaft sei eher klassisch sozialdemokratisch gewesen: Lieber Reform statt Revolution. Es sei fraglich, ob das ausreiche gegen die berüchtigte Umarmungstaktik der Kanzlerin.

Kurt Cobain -- Genial, sehr ernst und tief verzweifelt   Dystopischer Rückblick 2017

Tabuthema Suizid  -- Wie kann ein offener Umgang mit dem Thema gelingen?  -- Von Dorothea Brummerloh

Türkei-Referendum: Wählen, ohne zu wissen, worum es geht 

Die Menschen wollen nicht wissen, was sie erwartet   2017  Rötzer  # "Die Wissenschaftler sagen, dass fast alle Menschen, nämlich 85 bis 90 Prozent gar nicht wissen wollen, ob Negatives auf sie zukommt. 40-70 Prozent wollen nicht einmal wissen, ob in der Zukunft Positives zu erwarten ist. Gerade einmal ein Prozent will wirklich Bescheid wissen, was da vorne, gerade um die Ecke, auf sie wartet. Das Ausblenden verspricht aber offenbar kein glücklicheres oder beruhigteres Leben. Wer nichts wissen will, sucht einfach magisch Risiken durch Nichtwissen zu vermeiden. Weil man aber sich doch nur schwer selbst völlig täuschen kann, sind die Zukunftsignoranten auch die Menschen, die sich vermehrt Lebens- und Rechtsversicherungen kaufen. Man kann ja doch nie wissen. Man kann es auch so formulieren: Wer Versicherungen kauft, ist risikoscheuer und will lieber nichts wirklich von der Zukunft wissen."

 

2017  Trump lässt die Katze aus dem Sack  --  Koschnick  -- "Wir müssen wieder Kriege gewinnen." -- Ein Kommentar 

2017  Der scheinheilige Dissens gegen Trump -- Diego Fusaro   #  Wo waren die amerikanischen Demonstranten, als es um Chile und Nicaragua ging? 

2017  partei-der-humanisten - Bundestagswahl 2017  dradio

 


Industrie 4.0 - Wir werden (fast) alle arbeitslos  #  12. März 2017  #  Von Matthias Weik und Marc Friedrich

Mitarbeiter sind im digitalen Zeitalter für Unternehmen längst nicht mehr so wichtig wie die Software. Jobs wie Taxi-, Bus-, LKW-Fahrer, aber auch Piloten werden wir in Zukunft genauso selten vorzufinden sein wie heute Schriftsetzer, Harzer, Hufschmied, Köhler, Wagner. Uns allen sollte bewusst sein, dass die nächste große Industrialisierung - die digitale Industrialisierung - gerade stattfindet. Eine Industrialisierung, welche ebenso extreme Auswirkungen auf unser Leben haben wird wie die Industrialisierung vor knapp 250 Jahren. 

Google, PayPal, Amazon, Facebook, WhatsApp, Uber, Carsharing sind erst der Anfang - und selbstlernende Computer das nächste ganz große Ding.

heise.de/tp/features/Industrie-4-0-3649358.html       heise.de/tp/features/Industrie-4-0-3649358.html?view=print 


 

Gentechnik für alle? 13. März 2017 Bernd Schröder  #  Gentechnik für alle? Die heterogene Szene der Biohacker Von Biohackern ausgehende Gefahren Synthetische Biologie: Sicherheit in der Zukunft Biohacking: Wie gefährlich kann Synthetische Biologie aus dem Gen-Baukasten werden?

 

Verseuchte Fukushima-Region - "Eine Rückkehr ist völlig indiskutabel"  #  Die japanische Regierung drängt die Bevölkerung, in die strahlenverseuchten Gebiete von Fukushima zurückzukehren. Dies sei indiskutabel, sagte der Physiker Sebastian Pflugbeil von der Gesellschaft für Strahlenschutz im DLF. 

 

 

 

 

     ^^^^ 

 Webmaster:  Ulf.Turlach @ detopia.de