detopia.de 

Prof. Bernd Hamm

 

"Gerade das vermeintlich Unpolitische ist in höchstem Grade politisch"
Über die Ideologisierung der Medien
Ein Interview 2008

 

Essay 2007:
Medienmacht — Wie und zu wessen 
Nutzen unser Bewusstsein gemacht wird
   

DNB.Autor  19+9 Publi

wikipedia  Bernd_Hamm  *1945 in Hessen bis 2015

Google.Autor   Amazon.Autor   

uni-trier.de  Autor     kai-berlin.de  Verlag 

campusnews.uni-trier.de  Nachruf

 

 

detopia:  Hamm.PDF     H.htm  (OrdnerÖkobuch 

T.Konicz    W.Aufmerksamkeit    N.Postman   G.Franck    H.Krysmanski   Ha.See    R.Funk    P.Grottian   P.Bürger   Wa.Jens   H.Enzensberger   N.Chomsky 

 

 

1996

2009

Bernd Hamm ist Professor für Siedlungs-, Umwelt- und Planungssoziologie an der Universität Trier und gibt im Kai-Homilius-Verlag die Reihe "Globale Analysen" heraus.

In dem Essay <Medienmacht – wie und zu wessen Nutzen unser Bewusstsein gemacht wird> zeichnet er die Entwicklung der Medien seit den 70er Jahren nach und kommt zu dem Schluss, dass mit der zunehmenden Privatisierung und Kommerzialisierung der Medien die Selbst­aufklärungs­mechanismen der Gesellschaft in steigenden Maßen versagen.  

Ein Beispiel dafür, was der Professor uns sagen will:
Bloch gegen Dschungelcamp 2013 Von T.Konicz  bei heise

 

Bücher von Bernd Hamm: 

  • 1996:  Struktur moderner Gesellschaften.

  • 2004:  Gesellschaft zerstören:
    Der neoliberale Anschlag auf Demokratie und Gerechtigkeit.

  • 2006:  Die soziale Struktur: Ökologie, Ökonomie, Gesellschaft.

  • 2009:  Umweltkatastrophen: Tsunami, Tschernobyl, Kursk.

 

 

 ^^^^

https://detopia.de