#14

Hoffnung + positives Denken = Weltoptimismus ? 

Gefangen zwischen Wohlstandsgenuss und Zukunftsangst  Telepolis/Heise/Jaeger/2019

 Nun gibt es eine Neujahrsbotschaft voller Hoffnung von Lars Jaeger am 3.1.2019 über die schier unglaublichen ('amazing') Möglichkeiten des sich wegbahnenden Nano-Gen-Digital-Zeitalters. Ob Autor Jaeger jemals sowas wie den Autor Emmott 2013 gelesen hat?

"Anstatt irrationalen Impulsen nachzugehen, mit dumpfen Parolen gute alte Zeiten zu beschwören, partikuläre Werte und Kulturgüter hochzuhalten und sich gegen alles Neue und Fremde abzuschotten, sollten wir erkennen: Nur im globalen Zusammenspiel, mit Hilfe des geistigen und ethischen Potentials aller Menschen auf diesem Planeten werden wir die Herausforderungen meistern, mit denen uns der technologische Wandel konfrontiert. Dazu braucht es bei jedem einzelnen von uns intellektuelle Neugier, geistige Offenheit und die Bereitschaft zur gemeinsamen Suche nach den besten Wegen. 

Mit einer solchen Haltung wird sich zuletzt auch die Angst vor dem technologischen Fortschritt auflösen, ja wird diese gar in eine Begeisterung ob ihrer Möglichkeit umschlagen. Es ist gar nicht viel, was es braucht, um die allseits propagierten negativen Entwicklungen abzuwenden, den technologischen Fortschritt human zu gestalten und mit seiner Hilfe für alle Menschen ein wahres Paradies auf Erden zu erschaffen."

 

#15

1. Offizier: Waleri Sablin

Korvettenkapitän (=Major), Politoffizier (='Kommissar'), 1. Offizier (=Zweiter Kapitän)
Leningrad, Sowjetunion, 1975
Ein 'Prophet der Tat' - Entmachtung des Politbüros geplant - Jagd auf Roter Oktober 

Tragischer Held der Sowjetunion

 

#16

Deutsches Kinderlachen auf deutschem Boden im Jahre 3000?
Ein Ziel, für das es sich 'zu kämpfen lohnt'?
Oder ist es ultrarechtsextrem?
Eine Diskussion!

 

#17
Alexander Solschenizyn, 1990:
Wie wir Russland einrichten/organisieren/umrüsten/gestalten  - Russlands Weg aus der Krise. Ein Manifest auf 70 Seiten

 

#18
Der Gegenwarts- und Zukunftsoptimismus (Offene Gesellschaft) des Österreichers Sir Karl Popper
Audio 1987 ORF  mp3, 50 min

Zuerst Ulrich Horstmann zu Wort, dann Karl Popper mit seinem LOblied auf die beste bisherige Gesellschaft, die offene.

 wikipedia  Karl_Popper  *1902 in Wien bis 1994 in London    wikipedia  Offene_Gesellschaft 

 

#19
Woran können wir uns noch aufrichten? Wo finden wir Antriebe für unser kleines Werk, dass nur getan werden soll? 'Klein' bleibt das Werk deshalb, weil wir nicht weit kommen werden. Der Weg ist zu steinig. Das detopische Haus bleibt ein Rohbau, wie das europäische. - Aus heutiger Sicht gibt es keine detopische Erfolgschance. Aber das bedeutet noch gar nix: Die GO-Detopia kann ja ganz falsch sein - als nächste Ordnung. Vielleicht ist es erst die übernächste. Vielleicht wollen die Menschen vorher es nochmal mit einem 'guten Diktator' versuchen, der ihnen die Entscheidungen abnimmt? So, wie in Brasilien? - Jedenfalls kann es einmal so gewesen sein, dass Waleri Sablin mehr Erfolgserlebnisse und -ergebnisse hatte.... Doch wenden wir uns nun Theo Plievier zu, dem Kaiser sein Kuli.

Einige Bemerkungen über die Bedeutung der Freiheit  

Rede von Theodor Plievier in der Frankfurter Paulskirche (1948)

 

 

#20 

  1 Minisachbuch mit 10 Bildern

- - -  Stephen Emmott  - - -  Zehn Milliarden  - - -

 

 > > >


 detopia.de        #1       #7       #14       #21      #28    #63