Start Turlach

Blog 2021, Januar/Februar/März

 

29.12.20

In einer Rossmann-Drogerie gewesen. Dort gibt es ein schmales Bücherregal mit einigen Büchern.

Von Dirk Rossmann: Baum (Autobiografisches)  und Octopus (Umwelt"thriller")

DNB.Rossmann    wikipedia  Dirk_Roßmann  

Rossmanns Bücher behandeln auch die Ökofrage. Rossmann unterstützt Merz und die CDU.


Von Friedrich Merz: "Neue Zeit - Neue Verantwortung : Demokratie und Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert"   DNB Buch


Von Alexandra Reinwarth     Alexandra Reinwarth – Wikipedia  *1973 in Nürnberg - Lebenshilfe-Ratgeber: ca. 4 Bücher, wie z.B. "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg - jetzt erst recht. Entspannt bleiben trotz Vollspackos und anderer Widrigkeiten. Die Fortsetzung des Weltbestsellers."

Auf Buchcovern steht nun ARSCH - und alle finden das normal. Ich kannte diese Autorin nicht, obwohl sie schon 'Weltbestseller' verantwortet.


Gestern war ich auf einer Webseite mit vielen Büchern über Leugung, Verschwörung, Esoterik, Querdenken, usw. - - Da kam ich in eine andere Stimmung (anders, als wenn ich auf detopia rumklicke). Das ist nicht mehr die aufklärerische Stimmung von früher, etwa von 1995.

Die "Anti-alles"-Webseite brachte mich auf den Gedanken, dass sich solcherart privater Wahrheitsanspruch weiter vergrößert. In den USA bekam D.Trump 2020 mehr Wahlstimmen als 2016.


Schlagzeile der Bildzeitung vom: 29.12.2020: "So versemmelte die Regierung den Impf-Start. .... BILD dokumentiert die größten Fehler."

Bild als (selbsternanntes) "Leitmedium" mit "großer Reichweite" klagt an - diesmal nicht die Bundesregierung , sondern "die Regierung".


 

Das sieht nicht gut aus - durch mein Brille. Es kann - andererseits - auch nicht als schlecht bewertet werden, wenn ein Unternehmer Umweltbücher schreibt - und seit 1991 einen Hilfevereine gründet und betreibt.  siehe wikipedia (Stiftung Weltbevölkerung; Lesen lernen; anderes)

 


30.12.20

Ich sah Bourne 4, einen "Blockbuster".

Ja, "spannend", also unterhaltsam. Aber darum geht es nicht.

Hier geht es um den Beitrag, den ein Film zur Zukunft beiträgt. Und da trägt dieser Film (und alle anderen Bourne-Filme) Schlechtes bei - unter den Rahmenbedingungen, dass diese Filme (auch "2012") ohne Kommentar im Fernsehen (oft) wiederholt werden, auch im "Gemeindefunk", den "öffentlich-rechtlichen" (in Deutschland).

Das Bourne Vermächtnis – Wikipedia

Diese Filme leisten große Beiträge zum Abschwung der Zivilisation - gerade, weil sie "so schön spannend" sind. Zivilisationsschwund.


 

mehr demokratie durch bürgerrat

dradio   suche_nach_dem_wir_mehr_demokratie_durch_buergerraete_drk_20210105_0737_6ece3540.mp3 

Auf der Suche nach dem Wir - "Bürgerräte können ein Wir-Gefühl vermitteln"

 


 

detopia dankt Florian Rötzer für 20 Jahre Telepolis

heise   Ciao-Telepolis 

Buchkomplizen.de mit neuen Artikeln von Rötzer

 


 

heise   Psychosoziale-Katastrophe-5004135.html 

 

heise  An-die-Willkommensgegner-die-es-betrifft-5004253.html 

 

heise   Trump-am-Ende-Kommt-jetzt-der-Staatsstreich-5003265.html 

 


7.1.21

Zu den aktuellen Weltvorgänge werde ich nicht mehr viel schreiben.

Covid und Kapitol - Schnee von gestern?

Davis 2005   Zur gesellschaftlichen Produktion von Epidemien

 


9.1.21

Film "Herr der Ringe - Gefährten", Samstag 20:15 auf Sat1. Zwischendurch mit viel, sehr viel, auch "tabubrechender" Reklame.

Szene nach ca. einer Stunde: Geburt eines Orks in der Höhle unter Isengard. Der Ork ("Urukei"?) ist "groß und kräftig", hat Muskeln, und "hübsche schwarze Strähnen vor dem Gesicht" (man wird hier mit langen Haaren geboren) und mit - natürlich - schlechten Zähne.

Die "Geburt" des Orks ist verstörend, aus einer Art Fruchtblase wie bei einer (echten) menschlichen Geburt (das Motiv/"Mem" kommt oft vor; so auch in Matrix, etc.)

Die Szene ist schockierend wie die schlimmste bei 1979 ALIEN 1 - aber man ist mittlerweile "einiges gewohnt".

Für Kinde rund Jugendliche ("Familienfilm") muss es schrecklich sein. Zumindestens aber dauerhafte (schlechte) Wirkung haben.

(Am Sonntag Wiederholung ab 14:15 - im Kinderprogramm.)

Warum das alles? Was tuen wir uns an? Und warum tun wir es?

Für Detopia würde ich sagen: Die Filme müssen nicht verboten werden (wenn sie nun einmal da sind). Aber man soll sie nicht im - quasi - Frühstücksfernsehen "linear konsumieren" können, damit wenigstens die Kinder und Jugendlichen beschützt werden. (Eine "Triggerwarnung" ist leider 'wie nichts'.)

 

Im 2. Teil - Zwei Türme - wird auch wieder die "Geburt" eines "Orks" gezeigt. Und im Kinderprogramm am nächsten Nachmittag (ab 12 Uhr) wiederholt.

Das schafft Verstörungen, die lebenslang in der Psyche erhalten bleiben. Das seit 20 Jahren grassierende Verschwörungsunwesen ist schon eine Auswirkung des Blockbusterunwesens - meiner Meinung nach.

 


 

 

Hübsches Video - 12 min - vom 6.1.21 vom Kapitol - auch über "Schwule für Trump"

https://www.dw.com/de/gespaltenes-land-die-usa-nach-trump/av-56247619 

 


 

Infodemie als Seuche der Zukunft

Rebellische Halbbildung

Ein Kommentar von Roberto Simanowski 18.01.2021

Plakat mit einer Zeichnung von Donald Trump, der Desinfektionsmittel trinkt. (Unsplash / Mika Baumeister)

In der Corona-Pandemie sind Verschwörungstheorien und gezielte Desinformation regelrecht explodiert, sagt Medienwissenschaftler Roberto Simanowski. (Unsplash / Mika Baumeister)

Corona hat das Virus der Verschwörungstheorie voll zum Ausbruch gebracht. Medienwissenschaftler Roberto Simanowski sieht dahinter die Sehnsucht nach einer Geschichte – im Gegensatz zu reiner Informiertheit. So wird das Unglaublichste glaubhaft.

 infodemie-als-seuche-der-zukunft-rebellische-halbbildung

 

 


SEIN UND STREIT | Beitrag vom 11.10.2020 Philosophischer Kommentar

Verschwörungstheorien säen eine Kultur des Misstrauens

Von Eva Marlene Hausteiner

 

https://www.deutschlandfunkkultur.de/philosophischer-kommentar-verschwoerungstheorien-saeen-eine.2162.de.html?dram:article_id=485521

 


 

 

detopia-21-Januar

Dieses ganze Verschwörungsgefummel hat eine Ursache in der (Narren-) Freiheit der Medien (der kleinen und der großen) seit 1900. (Denken wir an die Theorie vom "Dolchstoß" nach 1918.)

Und diese "Freiheit" fußt auf der "Kapitallogik" oder - wie ich es nenne - auf der Privatbesitzvermehrungsideologie. (Man kann mit Skandalen, Lügen, "Aufregern", Blockbustern, usw. "Geld verdienen" und tut es auch "gnadenlos".)

Und so wurde im Laufe von 120 Jahren das ästhetische Empfinden korrumpiert und damit auch das Gewissen schockiert, verändert; also das Scham- und Schuldgefühl vermindert, verschoben und manchmal ausgeschaltet.

Und außerdem gab es echte (und viele) staatlich-militärische "Geheimoperationen", (politische) Geheimpolizei, Tscheka, MfS. (1972, Misstrauensvotum, das MfS kaufte mehrere Wahlstimmen.)

Hinzu kommt heute der Druck in Richtung Abstieg oder Armut und die Entwertung der Person durch die vielen neuen Technologien ("Die KI und die Genschere kann alles besser als du.")

Hinzu kommt hinsichtlich der Global-Probleme die mangelhafte Allgemeinbildung.

Insofern habe ich ein gewisses Verständnis für Trumpanhänger, Qanon, Reichsbürger, Querdenker, AfD, usw. Das hat wirklich was mit "Widerstand" zu tun, mit "Selbstermächtigung". Aber: Es ist ein Widerstand, der den allgemeinen Untergang "vorverlegt" - und auf Kosten von noch Schwächeren geht. Es ist wie das wilde Strampeln im Wasser. Man sucht Bösewichter, die aus reiner Bosheit nur Böses tun. Und man sucht einen "Erlöser", eine Anführer, einen "Messias".

Kurz und gut: Aufgrund der allgemeinen Massendummheit (in den USA und in Deutschland und anderswo) ist nur eine weiterer Abstieg von Jahr zu Jahr und von Jahrzehnt zu Jahrzehnt zu erwarten. Über die Gesellschaftsordnung Detopia habe ich noch nie jemanden begeistert reden gehört. Und dabei ist Detopia konkreter als eine Verschwörungstheorie - die neue Gesellschaftsordnung Detopia ist eine echte Volksverschwörung ... - wenn auch nur eine zur materiellen Gleichheit.

 


 

Pionierleistung vor 90 Jahren - Die Raketenpost von Österreich (deutschlandfunk.de)

 


 

5.2.21

Vorblick auf die detopische Wahlkampgne (z.b. 2031)

Die ÖFP macht's vor.

Daniel M. (vierfacher Familienvater) aus Potsdam will das Direktmandat im "Kanzlerwahlkreis" holen - 50.000 Stimmen benötigt er.

Detopia ist an seiner Seite!

 


 

6.2.21

ich glaube nunmehr: nunnmehr sind all die probleme nicht mehr lösbar (die weltökopaxprobleme)

denn:

bisher war es für mich noch theoretisch vorstellbar, dass 'die menschen zur vernunft kommen' (die deutschen; weil ich keine ahnung vom ausland habe).

aber wenn ich mir das ganze neue digitalzeug vor augen führen, einschließlich der jetzt schon sichtbaren wirkungen und auswirkungen,

(trump-twitter, wutbürger, hate speech, verabredungen in sekundenschnelle zu echten taten; elon-musk-fantasien, computeranimierte zerstörungsfilme, dystopische games, datensammelwut, "alle 11 minuten verliebt sich ein single über parship", stromverbrauch des internet oder nur von bitcoin; eine googlesuche kostet/verheizt 4 watt, ...)

dann gehe ich davon aus, dass die vernunft zerstört wird (bzw. "umprogrammiert") und dass die detopische grundidee in den menschen nimelas-nicht emporsteigt (aus ihrem innersten).

 

ja, so ist das.

einfach, aber wahr.


 

 

 

Einsparungen im Kulturjournalismus - "Eine Rezension ist ein Medium des Schalls" (deutschlandfunk.de)  2021

Einsparungen im Kulturjournalismus „Eine Rezension ist ein Medium des Schalls“ Bei der Suche nach neuen Formen des Kulturjournalismus steht schnell die Rezension zur Debatte, beobachtet Kulturjournalist Claudius Seidl. Doch ausgerechnet im Radio darauf zu verzichten, sei nicht verständlich, sagte er im Dlf. Den Standort Deutschland für Kulturradio sieht Seidl dennoch gut aufgestellt.

Claudius Seidl im Gespräch mit Mirjam Kid

 

 

Absage an den Weltuntergang durch den "Tranformationsberater" Hans Rosinek:
 Audio 2021 dlf 5min

 

 

"Die Überheblichkeit mancher Intellektueller"
Audio 2021 dlf 
detopia:
Hier geht es darum, dass das normale Volk keine Zeit/Kraft/Lust zum Nachdenken hat.
Und da ist was Wahres dran. Aber: Was nun tun? (Alles vorkauen?)


25. Februar

aufschlussreicher und kurzweilig gemachter dokumentarfilm (100 min) über

"KI" in China und den USA

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/-kuenstliche-intelligenz-wettlauf-der-grossmaechte-100.html 

https://www.google.com/search?q=Kuenstliche+Intelligenz+Wettlauf+der+Grossmaechte

 

wir haben also "Corona" (beginn des neuen pandemiezeitalters) und "KI" .... und weiter "wachsende" Menschenzahl.

und - wie nebenbei - einen schwächelnden golfstrom.

https://www.dw.com/de/golfstrom-abschwächung-bedroht-das-nordatlantische-klimasystem/a-56702091

das wird alles verändern.

und dann haben wir noch das "phänomen" von afd, trump, qanon (und evangelikale christen)

und smartphonesucht und analphabetismus (bzw. bücherfeindlichkeit)

UND DAS IST NOCH NICHT ALLES:

 

aber bleiben wir bei dem obigen film:

gegen alles hilft nur detopia (volks-verschwörung zur gleichheit)

detopia ist sozusagen modern.

aber auch: detopia ist nur theoretisch möglich - und zwar zu 90% aus dem alleinigen grunde, dass die bürger detopia ablehnen (-  ich kann es ihnen detopia nicht nahebringen, weil sie sich meiner begründung verweigern).

 

Deswegen

sage ich euch:

ich rede nicht über apokalypse

ich rede nicht über das ende der wlt

ich rede nicht über den untergang der menschheit.

sondern ich rede über

die (welt-)zivilisation (einschließlich menschenrechte und rechtsstaat und bürgerlicher demokratie ) wird am 1.1.2050 verschwunden sein.

die masse der menschen wird verschwunden sein.

meine terminierung mag befremdlich wirken.

alles und insgesamt kann es nur schlechter werden

natürlich gibt es auch "hoffnungen" (behauptungen von hoffnung) - wie dass die KI einen weg aus der klimakatastrophe findet.

und wir werden wir erfahren, was die KI alles anrichtet.

(arbeitsplatzvernichtung; kapitalverlagerung in die hände weniger; selbstständige militäreinsätze bzw. kriege; hoffentlich noch lange ohne ABC-waffen).

ABER GUT.

sowas schrieb ich schön öfter. das ist alles nichts neues.

das ist alles so traurig - aber das lassen wir heute mal beiseite.

heute schauen wir nicht der trauer ins auge

die neue welt ist für mich nicht vorstellbar. - wie menschen in totaler kunstumgebung leben wollenkönnenmüssen.

das müsste eigentlich schief gehen. sie müssten eigentlich unglücklich sein.

EIGENTLICH müssten wir DIESEN weg erst erforschen, bvor wir gehen.

ICH vermute, die menschen des nächsten jahrhunderts beständig an depressionen und anderen nervenkrankheiten leiden müssen, teils wegen der allgemeinen vergiftung, teils wegen pferchungsdruck - und aus anderen gründen (die reklametafeln am nachthimmel werden durch KI gesteuert und diese ist auf profit programmiert - und nicht auf nachtruhe).

es ist schade, dass alles so endet,
aber wir wollten ja heute nicht trauern.

 

 

 

gerangel um weltmacht zwischen usa und china. die anderen 'global player' mischen auch mit. brasilien, türkei, saudi-arabien, russland, nato.

das kann nicht - lange - 'gutgehen'. und zwar allein schon aus militärtheoretischen überlegungen.

aber ich will auf einen nebenaspekt hinaus (der für mich der hauptaspekt ist): diese ganze militärische aufrüstung widerspricht dem gedanken der industriellen abrüstung, der einhaltung der grenzen des wachstums.

und vieles ist auch geheim. wir wissen es nicht.

und die aufrüstung ist ja auch wie eine art bahngleis oder einbahnstraße; eine art gegenseitiges hochschaukeln und übertrumpfen.

es ist nicht vorzustellen, wann oder wodurch dieser militärische "trend" an kraft verlieren könnte.

und: die fortschritte oder erfolge von ökologie sind viel kleiner als die militärischen 'rückschritte'.

es kann in diesem jahrhundert zu einem super-weltkrieg kommen - aber das ist nicht zwingend. aber viele mittlere und kleine "schlagabtäusche" sind für die biologie der erde ebenso niederschmetternd.

die neuartige militärmaschinerie wird sich auf alle länder ausweiten und ausdehnen und sie überziehen. das ist nur eine frage der zeit, weil alle das wollen.


 

2005 - Ein Blockbuster aus Berlin und Potsdam

Der Film spielt im Jahr 2415.

Der Großteil der Menschheit wurde im Jahr 2011 von einer heimtückischen Seuche getötet.

Die fünf Millionen Überlebenden verbringen ihr Leben in der letzten verbliebenen, von einer Mauer umgebenen Stadt Bregna, die von einem Rat von Wissenschaftlern kontrolliert und regiert wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Flux 


Kampfengel Alita

Alita: Battle Angel

ProSieben 20:15 - 22:50 Uhr | SciFi-Actionfilm

Im 26. Jahrhundert prägen hochentwickelte Technologien das Stadtbild und politische Strukturen wurden nach dem Großen Krieg neu organisiert. Der Arzt Dr. Ido findet den Kopf eines Cyborgs und verbindet diesen mit einem Körper. Das Wesen nennt er Alita und zieht es wie seine Tochter auf. Alita fehlen jegliche Erinnerungen an ihre Vergangenheit oder Herkunft. Dennoch entwickelt sie menschliche Gefühle und findet in dem Jungen Hugo einen Freund, der ihr auf der Suche nach Informationen hilft.

Laufzeit: 155 Minuten Genre: SciFi-Actionfilm, USA, CDN, J 2019

Regie: Robert Rodriguez FSK: 12 Schauspieler: Alita Rosa Salazar Vector Mahershala Ali Dr. Dyson Ido Christoph Waltz Chiren Jennifer Connelly Zapan Ed Skrein Grewishka Jackie Earle Haley

https://de.wikipedia.org/wiki/Alita:_Battle_Angel  2019

 

das ist ein film mit   wikipedia  Motion_Capture

ich finde das gruselig.... hinsichtlich was das mit der zuschauerpsyche macht.

 

 


 

google.com/search?q=mafia+kolonie+ostdeutschland   Film 2021

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

www.detopia.de