Dr. Christian Leipert (1989)

Die heimlichen Kosten des Fortschritts

Wie Umweltzerstörung das Wirtschaftswachstum fördert

"Die Rettung der Natur und die ökonomische Existenzsicherung erfordern eine neue gesellschaftliche Kostenrechnung."

 


 

DNB.Buch 1989     DNB.Autor    Google.Buch

wikipedia.Autor  Dr. Christian Leipert, Institut für Volkswirtschaftslehre der Univ. Augsburg, *1944 

 

detopia:

L.htm    Umweltbuch

1986:  Die wirklichen Kosten unseres Wohlstands (Richard North) 

1995:  Wachstumswahn (Christian von Ditfurth) 

 


Inhalt.PDF 1989

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 9

Teil 1   Ökologische und soziale Folgekosten  (13)

I. Die Krise des herrschenden Verständnisses vom Fortschritt (15)

II. Die heimlichen Kosten des Fortschritts (23) - Erster Konflikt: Die Stellung der Arbeiter 23 - Zweiter Konflikt: Die Stellung der Frau 24 - Dritter Konflikt: Die Stellung der Dritten Welt (25) - Die ökologischen Kosten ökonomischen Wachstums 28 - Soziale Kosten als Folge der modernen Lebensweise 32

III. Die Kehrseite der Wachstumsmedaille 36  - Die Dringlichkeit einer öffentlichen Berichterstattung 37  - Umweltzerstörung und Energieverschwendung bieten keinen Standortvorteil 39

IV. Die Kritik an der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR) (44) - Produktionssteigerung und Arbeitsbeschaffung als erstes Kriterium 44 - Das Interesse an der Ausblendung der heimlichen Kosten des Fortschritts . 48

V. Die Brüchigkeit der wirtschaftlichen Erfolgszahlen (55)  - Die Sackgasse bisheriger Bemühungen um eine Revision 55 - Verluste am Naturvermögen bleiben im dunkeln . . 56 - Die Fixierung auf hohe Wachstumsraten 58

VI. Für eine neue Sicht der Dinge: Ein Überblick (61) - Der Beitrag von Boulding und Daly 62 - Ein Rückblick in die Ideengeschichte der Ökonomie 65 - Für einen neuen Begriff von Produktion und Einkommen 70 - Abbau des Naturvermögens bildet keinen echten Wertzuwachs 72 - Ansätze einer umweltorientierten Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung 80

VII. Ökologische und soziale Folgekosten als Grundlage der Analyse 87 - Begriffliche Klärung 87 - Ökologische und Soziale Folgekosten - Sozialkosten-externe Kosten 89 - Was umfaßt eine vollständige Kostenrechnung? (93) - Verfahren zur monetären Bewertung von Umweltschäden 99 Direkte Bewertungsverfahren (Analyse der Zahlungsbereitschaft) 102 Indirekte Bewertungsverfahren 106 - Klassifikation der Umweltschutz- und Schadenskosten 109

VIII. Das Konzept der defensiven Ausgaben (114) - Defensive Ausgaben umfassen nicht alle Folgekosten 114 - Hohe Defensivausgaben: Positiv oder Negativ? . . 117 - Schwerpunkte der empirischen Analyse 123

 

Teil 2  Ergebnisse und Konsequenzen (131)

IX. Zusammenfassung der Ergebnisse (133)

X. Konsequenzen für die Wirtschaftspolitik (137)

 

Teil 3  Empirische Begründung der Folgekosten am Beispiel der Defensivausgaben im Umweltbereich (141)

XI. Kosten, um Umweltschäden zu vermeiden (143) - Strukturierung der Probleme 143 - Was Wirtschaft und Staat bisher unternommen haben 146 - Der Januskopf der Chemischen Industrie 153 - Rascher Anstieg der Umweltschutzkosten bis zum Jahre 2000 (156)  Luft (157) Abwasser 159 Abfall 162 Lärm 168 Abgase 173 Störfall- und Katastrophenvorsorge (176)

XII. Kosten, um Umweltschäden ganz oder teilweise zu beheben (180) - Die Hypothek der Altlasten 180 - Ein tückischer Baustoff und die Folgen 185 - Sanierung von Schäden durch chemische Verbindungen 188 - Wasseraufbereitung: ein klassischer Fall kompensatorischer Kosten (189) - Folgekosten der Meeresverschmutzung 199 - Ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Dimensionen des Waldsterbens 201 - Schadensfolgen der Luftverschmutzung in B allungsregionen 208 - Beeinträchtigung von Sachgütern durch Immissionen 211 Schäden an Materialien, Gebäuden und Textilien (211)  Schäden an Baudenkmälern und Kunstwerken (215) Korrosionsschäden durch Streusalz bei Autos (216)  Zusammenfassung 217

 

Anhang
Weitere Bereiche der Defensivausgaben: Gesundheit, Verkehr, Wohnen, innere Sicherheit und Arbeit (223)

1. Defensivkosten im Bereich der Gesundheit 223 - Historischer Wandel des Krankheitsspektrums (223) - Ansatzpunkte zur quantitativen Abschätzung (228) - Kosten von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten (231)  Kosten von Arbeitsunfällen 234 Kosten von Berufskrankheiten 237 - Zusatzkosten durch Luftverschmutzung 239 - Versuch einer umfassenden Abschätzung der Defensivkosten im Gesundheitswesen (241)

2. Defensivkosten im Bereich des Verkehrs 252 - Die materiellen Folgen von Straßenverkehrsunfällen 253 - Was längere Verkehrswege kosten 257 - Zusammenfassung 273

3. Defensivkosten im Bereich des Lebens in Ballungszentren 276 - Zusatzkosten der urbanisierten Lebensweise (276) - Mehrbelastung durch höhere Bodenpreise 278 - Der Preis des Wohnens in Ballungszentren 285

4. Defensivkosten im Bereich der inneren Sicherheit (290) - Anwachsen der Kriminalität 292 - Steigende Ausgaben des Staates 296 - Sicherung und Bewachung: eine neue Industrie (298) - Zusammenfassung 305

5. Defensivkosten im Bereich der Arbeit 306 - Wie sind die Kosten der Arbeitslosigkeit zu beurteilen? 306 - Einkommenserwerb kostet auch 308 - Das Konzept der defensiven Ausgaben in der neueren wissenschaftlichen Literatur 310

 

Anmerkungen (317)   Literatur (331)    Register (340)   Der Autor (344)

 

^^^^

www.detopia.de   (Ordner)