Joachim Walther

Sicherungsbereich
Literatur 

Schriftsteller und Staatssicherheit 
in der Deutschen Demokratischen Republik

1996 im Christoph Links Verlag 

 Joachim Walther :  Sicherungsbereich  Literatur   (1996)  Schriftsteller und Staatssicherheit  (Stasi)  

1996   888 Seiten

DNB.Buch

Wikipedia.Autor  *1943 in Chemnitz 

Google.Buch    Bing.Buch

linksverlag.de  

 

detopia:  W.htm    Pankowbuch 

Rezension von S. Neuhaus 

Müller-Enbergs 1996 

Annegret Gollin 

 

Joachim Walther legt nach dreijähriger Forschungsarbeit seine mit Spannung erwartete Gesamt­darstellung über die Kontrolle und Beeinflussung der DDR-Literatur durch das Ministerium für Staatssicherheit vor. Er bietet zu den literarischen Primärtexten nunmehr die konspirativen Kontexte.

Dabei behandelt er das Verhältnis von Auftraggeber SED zu Auftragnehmer MfS genauso wie die strukturelle und personelle Entwicklung des zuständigen Sicherheitsapparates. Den Hauptteil seiner Studie bildet die Analyse der Methoden des MfS zur Überwachung, Unterwanderung und gezielten Beeinflussung des literarischen Lebens in der DDR, die von »Abschöpfen« bis »Zersetzen« reichten. 

An ausführlichen Fallbeispielen wird plastisch beschrieben, wie als »feindlich-negativ« eingestufte Schriftsteller operativ bearbeitet wurden und welche Rolle dabei inoffizielle Mitarbeiter spielten. Ein gesonderter Abschnitt beschäftigt sich unter Nennung von Klar- und Decknamen mit diesen »literarischen« IM, ihren Motiven und höchst unterschiedlichen Entwicklungswegen. 

Ein ausführliches Personen- und Decknamenregister ermöglicht die Nutzung dieser 888 Seiten umfassenden Überblicksdarstellung zugleich als Nachschlagewerk.

 

Inhalt 

Einleitung  (7) 

 

Analysen und Dokumente 

Wissenschaftliche Reihe des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik

Herausgegeben von der Abteilung Bildung und Forschung, Band 6, ISBN 3-86153-121-6 

Wissenschaftliche Mitarbeit an diesem Band: Gesine von Prittwitz.

Die Meinungen, die in dieser Publikationsreihe geäußert werden, geben ausschließlich die Auffassungen der Autoren wieder.

 

1. Der Auftrag (28) 

1.1. Die kulturpolitische Funktion des MfS  (28)  
1.2. Die kulturpolitische Machthierarchie  (34)  
1.3. Die Korrelation SED-MfS  (47)  
1.4. Historischer Exkurs: Der Auftrag und die Modifikation der Methoden im Sicherungsbereich Literatur  (69)

2. Der Apparat (140)

2.1.  Struktur- und Personalentwicklung im Sicherungsbereich Literatur (140)  1. Die frühe Phase (1950 bis 1963) (141)  2. Die mittlere Phase (1963 bis 1976) (150)  3. Die letzte Phase (1976 bis 1989) (168)  4. Die Operativgruppe der Hauptabteilung XX (HA XX/OG) (182)  5. Kooperation der HA XX/7 mit anderen Diensteinheiten und Geheimdiensten (191)
2.2. Die hauptamtlichen Mitarbeiter der <Linie Kultur / Schriftsteller> (197)  1. Die Pioniere (198)  2. Die Profis (216)  3. Der Nachwuchs (236)  4. Fallstudien (253) 

3. Die Methoden  (268) 

3.1. Das operative Instrumentarium: Definitionen und Fallbeispiele  (268) 
3.2. Die operative Bearbeitung  (360)  1. Stufen der Bearbeitung (360)  2. Die Straftatbestände (365)  3. Das Ausmaß der operativen Bearbeitung (376)  4. Die Operativen Personenkontrollen (OPK) (383)  5. Die Operativen Vorläufe (397)  6. Die Operativen Vorgänge (OV) (408)  7. Die Objektvorgänge (455) 
3.3. Die inoffiziellen Mitarbeiter im Sicherungsbereich Literatur (467)  1. Bedeutung, Definition und Kriterien der IM (468)  2. Besonderheiten "literarischer" IM (474)  3. Quantitativer Überblick (554)  4. IM-Typologie (559)  5. IM-Werdegänge (646) 
3.4.  Das unsichtbare Netz (730)  1. Schriftstellerverband der DDR (730)  2. Verlage (763)  3. Hauptverwaltung für Verlage und Buchhandel (793)  4. PEN-Zentrum der DDR (801)  5. Akademie der Künste der DDR (815)  6. Literatur­zeitschriften (816)  7. Ministerium für Kultur (822) 

Nachbemerkungen  (824) 

4. Anhang  (831)

4.1. MfS-Lyrik  (831) 
4.2. Ergänzendes Material und Übersichten  (838)  1. Kurzbiographien wichtiger hauptamtlicher Mitarbeiter des MfS (838)  2. Die Personalstruktur der HA XX/7 im Oktober 1989 (844)  3. Leiter des Referate XX/7 bei den Bezirksverwaltungen des MfS Ende 1988 (844)  4. Der HA XX/7 zugeordnete „Objekte" (Stand April 1982)  (845)  
4.3.  Editorische und quellenkundliche Hinweise (847)  4.3.1. Formen der Erfassung, Registrierung und Archivierung durch das MfS (847)  4.3.2. Zur Textgestaltung (849) 
4.4. Literatur  (850)  
4.5. Abkürzungsverzeichnis  (858) 
4.6. Personenregister (864) 
4.7. Decknamenregister (882) 
4.8. Angaben zum Autor  (888) 

 

  ^^^^

  (Ordner)   www.detopia.de