Volker Kempf 

Volker Kempf, geb. 1968, ist Diplomsozialwissenschaftler und lebt in Düsseldorf. Er studierte in der Fachrichtung Soziologie u.a. auch Philosophie in Duisburg, Essen und Wien. 

 

    

Gruhl.Start

DNB Publikationen      DNB Autor *1968  

Volker-Kempf.de     Herbert-Gruhl.de      Amazon.Autor  

[detopia-2016:   Ordner    S.Emmott.2013    H.Schelsky

Auszüge aus seinem Gesamtwerk mit Billigung des Autors für detopia

 

Volker Kempf :  Stigma deutsch  (2000)   Aufsätze zur Bewältigung einer beschädigten Identität   -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Artikel

2004:  Die Umweltlage seit Gruhls letztem Buch  von Volker Kempf 

Interview 

2011:  umweltundaktiv.de /.../  Gespraech-mit-Volker-Kempf-von-der-herbert-gruhl-gesellschaft 

 

Bücher

2000: Stigma deutsch -- Aufsätze zur Bewältigung einer beschädigten Identität 
         Rezension Stigma deutsch    Google.Buch  

2000: Günter Anders - Anschlußtheoretiker an Georg Simmel?

2001: Der negative Familientisch 

2004: Gruhl - Pionier

2005: Gruhl - Karawane 

2008: Über Christa Meves 

2010: Politikwissenschaft und politische Bildung

2012: Schelsky - Wider die Wirklichkeitsverweigerung - Helmut Schelsky: Leben, Werk, Aktualität

2012: Die Europäische Union - Perspektiven mit Zukunft?

2018: Bekenntnisse von Christen in der Alternative für Deutschland

 


 

Stigma deutsch

 

2000 im Haag+Herchen-Verlag  #  101 Seiten 
Widmung: Für die vielen Unbekannten, die sich um die Wiedervereinigung Deutschlands verdient gemacht haben

 

Mit "Stigma deutsch" hat nicht nur ein junger Wissenschaftler zur Feder gegriffen, sondern auch ein Landsmann, der sich um die Zukunft seines Landes sorgt. Die Bewältigung einer beschädigten nationalen Identität ist ihm die Voraussetzung, um die Zukunft Deutschlands besser bewältigen zu können. -- »Wir Deutschen gelten ja zu Recht als Meister der Exaltation —  entweder zu stolz oder zu demütig!«  (Gerd Albrecht, Leiter des Jungen Forums beim Deutschen Pavillon auf der Expo 2000)

 

Vorwort (11)   Drucknachweise (98)   Namenverzeichnis  (100) 

 

1. Aus der Alltagswelt  (15) 

  • Identitäten Anno 1997  (17) 

  • Linke Lebenslügen: Über das geistige Klima: Kostproben aus dem Alltag des Jahres 1999  (19)

  • Dialektik der Vergangenheitsbewältigung Zeugnisse aus dem Alltag des Jahres 2000  (23) 

2. Aus der Personalienwelt  (27) 

  • Juhnke for President:  Zur Autobiographie des Schauspielers  (29) 

  • »Wo ist der Rechtsruck?«:  Zu den Gesprächen mit Martin Walser  (36) 

  • Frischer Wind:  Georg Simmel und die Entstehung eines neuen geistigen Klimas  (41) 

  • Der Philosoph und die Politik:  Über Martin Heidegger  (45) 

  • Angst-Blockaden durchbrechen:  Zum 60. Todestag von Sigmund Freud  (49) 

  • »Auf Denkmäler verzichten«:  Über Günther Anders' Beitrag zur Mahnmal-Debatte  (52) 

  • Vater der Kollektivschuldthese:  Zum 125. Geburtstag von C. G. Jung  (55) 

3. Aus der Gutenberggalaxis  (59) 

  • Opferkult:  Zur politisch-religösen Bewältigung eines deutschen Traumas  (61) 

  • Lebenswirklichkeit und Geistesgeschichte:  Zur Tagungsdokumentation Grenzen-los?   (65) 

  • Abschied von unseren Lebenslügen:  Über Arnulf Barings Bucherfolg  (68) 

  • Zaungäste und Kinder:  Postachtundsechziger melden sich zu Wort  (71) 

  • Die Abtreibung Deutschlands:  Zur Brisanz der demographischen Entwicklung  (76) 

  • Antideutsch:  Eine Realsatire  (80) 

  • Mit Tabus agitieren:  Über Selbstgerechtigkeit in politischen Auseinandersetzungen   (82) 

4. Summa Summarum  (85) 

  • Stigma deutsch: Zur Bewältigung einer beschädigten Identität  (87)  

 

https://detopia.de 

   ^^^^