Paul Collier

   Der hungrige Planet  

Wie können wir Wohlstand mehren, 
ohne die Erde auszuplündern

 

The Plundered Planet.
Why We Must,
and How We Can,
Manage Nature
for Global Prosperity

 

 

2010 bei Penguin

2011 bei Siedler

2021 bei Siedler-online

2010  269 Seiten

 

DNB Buch 

Bing.Buch     Goog.Buch

 

detopia:

Start Collier  

Ökobuch 

 

Gruhl Planet 1975

 

https://www.perlentaucher.de/buch/paul-collier/der-hungrige-planet.html

Angaben aus der Verlagsmeldung

Der hungrige Planet : Wie können wir Wohlstand mehren, ohne die Erde auszuplündern - The Plundered Planet / von Paul Collier

Unbequeme Thesen, die für eine intensive Debatte sorgen

 

Wir leben auf einem hungrigen Planeten – hungrig nach Rohstoffen für ein ständiges Wirtschaftswachstum und hungrig nach Nahrungsmitteln für die wachsende Weltbevölkerung. Klimaerwärmung und Raubbau an der Natur zerstören unsere Lebensgrundlagen. Paul Collier fragt nach dem vermeintlich unüberbrückbaren Widerspruch zwischen Ökologie und Ökonomie und zeigt, wie wir den Hunger nach Wachstum stillen können, ohne unseren Planeten auszuplündern.

In seinem neuen Werk widmet sich Paul Collier einem Gefahrenherd, der den gesamten Planeten bedroht: dem Raubbau an unseren natürlichen Ressourcen. Unter unserem verschwenderischen Umgang mit Rohstoffen leiden vor allem die Entwicklungsländer, denn von Umweltzerstörung, Nahrungsmittelkrisen und Klimawandel sind sie besonders stark betroffen. Wie ist es möglich, den ärmsten Ländern zu helfen, die ständig wachsende Weltbevölkerung zu versorgen und unsere Lebensgrundlagen dennoch zu schützen?

Paul Collier zeigt neue Wege, wie wir unsere ökologischen und ökonomischen Interessen in Einklang bringen können. Denn nur wenn wir die Nutzung der natürlichen Ressourcen regulieren und uns technischen Innovationen nicht verschließen, werden die Länder der untersten Milliarde der Armut entkommen und auch in den Industrieländern Wohlstand und Umwelt bewahrt.

 

Inhalt    Inhalt.pdf

Vorwort

 

TEIL I    Die Ethik der Natur

KAPITEL 1  Armut und Plünderung

KAPITEL 2   Hat die Natur einen Preis?

 

TEIL II    Natur als Ressource

KAPITEL 3    Ein Fluch der Natur? Die politische Seite natürlicher Ressourcen

KAPITEL 4   Die Entdeckung natürlicher Ressourcen

KAPITEL 5   Die Aneignung natürlicher Ressourcen

KAPITEL 6   Der Verkauf des Familiensilbers

KAPITEL 7  Investieren in Investitionen

 

TEIL III   Die Natur als Fabrik 159

KAPITEL 8   Ist Fisch eine natürliche Ressource? 161

KAPITEL 9   Natürliche Verbindlichkeiten 179

 

TEIL IV  Die missverstandene Natur 209

KAPITEL 10   Natur und Hunger 211

 

TEIL V   Natürliche Ordnung 233

KAPITEL 10   Die Wiederherstellung der natürlichen Ordnung 235

 

Anhang 249

Literaturhinweise 251

Register 255 

 

 

(Ordner)   www.detopia.de    ^^^^ 

Paul Collier (2010) Der hungrige Planet - Wie können wir Wohlstand mehren,  ohne die Erde auszuplündern