Halil Güvenis

 

Die Lösung der Klimakrise

im Rahmen der Zusammenbruchskrise

des Kapitalismus

 

2011 im Shaker-Verlag, Aachen   236 Seiten  

 


2016: Die Epochen und Perioden der kapitalistischen Entwicklung. Essay in deutsch, The General Science Journal, 2016.

2017: Kritische Aufarbeitung der Marxschen Darstellung der kapitalistischen Produktionsweise. Essay in deutsch, The General Science Journal, 2017.

2017: Darstellung der historischen Entwicklung der Jäger- und Sammlergesellschaft. Essay in deutsch, The General Science Journal, 2017.

Wikipedia Autor  *1950 in Istanbul

DNB.Autor 

Google.Buch    Bing.Autor

 

detopiaG.htm   Klimabuch 

Ökobuch   2010-Buch 

 

H.Ditfurth   D.Fleck   D.Chorafas   C.Lauterburg    G.Monbiot 

 

Die historisch-empirische Forschungsmethode

 vom Konkreten zum Abstrakten abzusteigen

2020   gsjournal.net/Science-Journals/Essays/View/8259  2020

Zusammenfassung

In der vorliegenden Arbeit wird die von Karl Marx bei der Kritik der Politischen Ökonomie angewandte logische Darstellungsmethode, vom Abstrakten zum Konkreten aufzusteigen, kritisiert und durch die historisch-empirische Forschungsmethode, vom Konkreten zum Abstrakten abzusteigen, ersetzt. Die im historisch-empirischen Bereich gültigen Gesetze und Regelmäßigkeiten werden nach dieser neuen Forschungsmethode durch eine doppelte Abstraktionsaufgabe (= durch zeitlich vertikale und räumlich horizontale Abstraktion) erkannt.

Die zeitlich vertikale Abstraktion im historisch-empirischen Material der Politischen Ökonomie ergibt die folgenden drei Entwicklungsstufen der menschlichen Produktions- und Konsumtionstätigkeit (= der Menschengesellschaft):

1. Den Arbeitsprozess in der Jäger- und Sammlergesellschaft, 2. den Austauschprozess in der Handwerker-, Händler-, Dienstleister- und Sklavenhaltergesellschaft, 3. den Akkumulationsprozess in der Arbeiter- und Kapitalistengesellschaft. Das Forschungsprogramm der Politischen Ökonomie besteht demnach unter anderem darin, diese drei Entwicklungsstufen der Menschengesellschaft durch räumlich horizontale Abstraktion konkret in der Geschichtsepoche zu analysieren, in der sie entstanden sind.

Der Autor freut sich auf Kommentare und Rezensionen!

 

 

Inhalt 2011

Vorwort  (5)  

Anhang

Zeitreihen und Diagramme (139) 

BRD (140)  Japan (160)  USA (194)  

Über den Autor  (233)   

Autor:

Der Lyriker und Essayist Halil Güvenis, geboren 1950 in Istanbul, studierte in den Jahren 1969-77 in Tübingen Physik und war anschließend als Übersetzer tätig. Seit 1989 lebt und arbeitet er wieder in Istanbul. 

Sein Hauptinteressengebiet ist die Einheit von Wissen und Glauben. In den letzten Jahren beschäftigt er sich intensiv mit historischen Zusammenhängen in der Weltwirtschafts- und Klimakrise. 

Weitere Werke von Halil Güvenis:

Der Weg der Liebe - Essays und Gedichte zur Lebensgeschichte von Yunus Emre, Werther, Faust und Swedenborg (2007)

Ein heiterer Refrain auf meinen Lippen - Deutsch-Türkische Gedichte 1983-1987  (2008) 


Buch beim Shaker-Verlag mit "Weiterempfehlung"  und Kontaktmöglichkeit zum Autor

Autorenseite beim Maurerverlag 

hbgl.net/forum  Forum der Ditfurth-Webseite, in das der Autor früher schrieb. 


Die vorliegende Studie ist ein allgemein verständ­licher Beitrag zur Lösung der Weltwirt­schafts- und Klima-Krise.  

Es wird am Langzeitverhalten der Wirt­schafts­entwicklung in BRD, Japan und USA gezeigt, dass langfristig der globale Staats­bankrott droht und zum Schluss eine neue Wirtschafts­form entstehen wird, die vom Negativ­wachstum und von schrumpfenden Netto­investitionen ausgeht. 

Um das korrekte Rettungs­szenario in der globalen Klima­krise zu erhalten, wird anhand des Labyrinth-Mythos die Rettung der Menschheit aus der Klima­katastrophe modelliert und im Vergleich zur Franz­ösischen Revolution ein optimist­isches Szenario entwickelt, in dem alle wichtigsten Momente der Lösung der Weltwirtschafts- und Klimakrise enthalten sind. 

Wegen Aktualität und Bedeutung der Problematik wurde dieses Buch nicht nur für Fachleute, sondern auch für "interessierte Normalbürger" geschrieben.


    

(detopia-2011): Lese-Bericht

Ich habe das Buch beim Verlag Shaker als eBook gekauft.  Das ging gut und einfach, Bezahlung via paypal. 

Das Buch ist ordentliche Arbeit, sowohl der statistisch-ökonomische teil, als auch der spirituelle, einschließlich der Szenarios. soweit mein Eindruck nach der ersten Durchsicht des Werkes. Leider hat der Verlag die Schaubilder im Querformat gedruckt, was für's Papierbuch sinnvoll sein mag, aber nicht für's pdf-ebook. 

Um dennoch ein ungetrübtes Lesevergnügen an der Lösung der Klimakrise zu haben, so beschreite folgenden Weg: Original-e-book-Datei kopieren, beide Dateien gleichzeitig öffnen, die Hilfsdatei um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen (mittels pdf-Betrachter; nicht den Monitor!). Auf der Original-Datei habe ich dann den Text gelesen, auf der Hilfsdatei mir die Zeitreihen und Diagramme angeschaut.

Teil 1  Zur Zusammenbruchskrise des Kapitalismus

Das Langzeitverhalten der Wirtschaftsentwicklung in BRD, Japan und USA

Zusammenfassung  (8)  

1. Fragestellung  (9)   
2. Trendbestimmung  (10)  
3. Zukunftsprognose  (21) 

 

Teil 2  Fragen und Antworten

Zur Weltwirtschaftskrise  (30)  

Zur Klimakrise  (47)

 

Teil 3   Das korrekte Rettungsszenario in der globalen Klimakrise

Das Labyrinth-Mythos und die Rettung der Menschheit aus der Klimakatastrophe

Der Theseus-Mythos (62)  

Interpretation des Mythos (64)  

Minothaurus im Labyrinth (68)  

Die Macht des Bösen (70)

Das pessimistische Szenario  (73) 
Retter in der Not  (78)

Die Liebe zu Ariadne  (81)  

Die zweite Axt der Labrys  (83)

Das phantastische Szenario (85)
Die Mitte des äußeren Labyrinths (87)

Die Mitte des inneren Labyrinths (93) 

Der Hinweg zur Mitte des Labyrinths  (95)
Historischer Determinismus und der Labyrinth-Mythos  (99)

Französische Revolution in Sinnbildern des Labyrinth-Mythos (102)

Das optimistische Szenario  (112)

 

 

Vorwort

Das Ziel der vorliegenden Studie ist, die Klimakrise im Rahmen der Zusammenbruchskrise des Kapitalismus zu lösen. Zu diesem Zweck zeigen wir im ersten Teil unserer Analyse am Langzeitverhalten der Wirtschaftsentwicklung in BRD, Japan und USA, dass langfristig der globale Staatsbankrott droht und zum Schluss eine neue Wirtschaftsform entstehen wird, die vom Negativwachstum und von schrumpfenden Nettoinvestitionen ausgeht.

Im zweiten Teil der Studie stellen wir das Resultat unserer Analyse zur Diskussion und gelangen zu der Einsicht, dass auf den Bankrott der wichtigsten Staaten der Welt eine globale Umwälzungsepoche folgt und die Klimakrise unter den historischen Bedingungen der Zusammenbruchskrise des Kapitalismus gelöst werden muss.

Um das korrekte Rettungsszenario in der globalen Klimakrise zu erhalten, modellieren wir im dritten Teil der Studie anhand des Labyrinth-Mythos die Rettung der Menschheit aus der Klimakatastrophe und entwicklen im Vergleich zur Französischen Revolution ein optimistisches Szenario, in dem alle wichtigsten Momente der Lösung der Weltwirtschafts- und Klimakrise enthalten sind.

 

Istanbul, 2011
der Autor

 

 


Artikel 2016:

Halil Güvenis

Die Epochen und Perioden der kapitalistischen Entwicklung (2016)

in <The General Science Journal> erschienen.

Der Autor freut sich auf Kommentare und Rezensionen

Zusammenfassung:

Nach einer kritischen Aufarbeitung der gängigen marxistischen Darstellung über die Epochen und Perioden der kapitalistischen Entwicklung zeigen wir anhand des historischen Entwicklungsprofils der Abschreibungsquote und der Abschreibungsgeschwindigkeit in den USA, dass der Kapitalismus in Marx' und Mandels Begriffen ökonomisch gesehen in drei Epochen eingeteilt werden kann: 

1. Manufakturkapitalismus (1700-1770), 

2. Große Industrie (1770-1950), 

3. Steuerung von Produktionsmitteln mit elektronischen Geräten (1950-?). 

Ferner zeigen wir anhand des historischen Entwicklungsprofils der Nettoinvestitionsquote in den USA, dass der Kapitalismus je nach Vorgabe der charakteristischen Variablen (Sparquote des Privatsektors, Finanzierungssaldo des Staates und Finanzierungssaldo des Auslands), ökonomisch gesehen in sieben Perioden eingeteilt werden kann: 

1. Ursprüngliche Akkumulation (1700-1740), 2. Selbständige Akkumulation (1750-1800), 3. Verstärkte Akkumulation (1810-1880), 4. Forcierte Akkumulation (1890-1920), 5. Reduzierte Akkumulation (1930), 6. Kriegsbedingte Akkumulation (1940), 7. Konsolidierte Akkumulation (1950-?).

 

gsjournal.net/Science-Journals/Research%20Papers-Philosophy/Download/6646  

gsjournal.net/Science-Journals/Essays/View/6646  

 

 

 ^^^^  

www.detopia.de    (Ordner

Halil Güvenis 

Die Lösung  der Klimakrise im Rahmen  der Zusammenbruchskrise des Kapitalismus (2011)

Die historisch-empirische Forschungsmethode vom Konkreten zum Abstrakten abzusteigen (2020)