George Monbiot

britischer Umweltagitator

 

Wikipedia.Autor *1963 in Britanien

DNB.Autor

en.wikipedia  Autor

Google Buch   Bing.Autor 

Monbiot.com  HOME   

 

detopia:  M.htm 

Klimabuch   Ökobuch

Monbiot im Planetenfilm 

TV-Interview 2019 mit Monbiot, übersetzt:

 http://www.kontext-tv.de/de/sendungen/george-monbiot-entfremdung-umweltkollaps-und-die-suche-nach-einem-neuen-narrativ

Essay 2007: Wie sind wir in diesen Mist hineingeraten (englisch)

Many of our current crises are the long-term results of a meeting which took place 60 years ago

By George Monbiot. Published in the Guardian 28th August 2007

 

 

 

 

         

Monbiots Schriften:

2003: Weltordnung - Manifest 

2006: Hitze. Wie wir verhindern, dass sich die Erde weiter aufheizt und unbewohnbar wird 

2013: Verwildert (deutsch: 2020, 400 S.) DNB.Buch  Feral - Searching for enchantment on the frontiers of rewilding -  en.wikipedia  Feral_(Monbiot_book) 

2016: How Did We Get into This Mess? Politics, Equality, Nature (London: Verso)

2017: Out of the Wreckage. An new politics for an age of crisis (London: Verso)

 


 

 

Verwildert : Die Wiederherstellung unserer Ökosysteme und die Zukunft der Natur

von George Monbiot 2013 (deutsch: 2020)

Angaben aus der Verlagsmeldung

Fast alle Landschaften auf der Erde sind Kulturlandschaften, in die der Mensch großräumig eingegriffen hat. Was wir für ursprüngliche Natur und schützenswert halten, ist allzu oft degenerierter Wald, abgebrannte Heide oder kahl gefressenes Hügelland. Die Zukunft der Natur plädiert dafür, dieser Tatsache ins Gesicht zu sehen, und fordert in einem radikalen Ansatz, die Natur, die der Mensch jahrhundertelang gierig ausgebeutet hat, in ihr altes Recht zu setzen, ihr maximale Freiräume zu geben.

George Monbiot fordert, eine Wildnis zu ermöglichen, die vielleicht nicht schön ist im Sinne der Naturidylle, in der aber womöglich eines Tages und mitten in Europa wieder Büffel und Elefanten zu Hause sein könnten. Wo Kahlschlag herrscht, könnte wieder Wald entstehen, und wo das Meer zu Tode gefischt wurde, ein artenreicher und üppiger mariner Lebensraum.

'Die Zukunft der Natur' ist ein leidenschaftliches Plädoyer und eine unterhaltsame Reportage, die nicht nur Agrarlobbyisten und Umweltschützer, Wildnisträumer und Waldbesitzer befragt, sondern in der die Begegnung mit den Schwundformen und dem Reichtum der Natur zu einem ebenso intensiv erlebten wie eindringlich geschilderten Abenteuer wird: Monbiot fährt Kajak neben Delfinen an der walisischen Küste, wandert durch Osteuropa, wo Luchse und Wölfe ihre alten Jagdgründe wieder für sich beanspruchen. Er erzählt von Erfolgen und Misserfolgen und beginnt so, eine Welt zu imaginieren, in der der Mensch wieder Teil der Natur sein kann.

 


 

Brian Eno ist Mitglied bei:

wikipedia  Democracy_in_Europe_Movement_2025 

(Monbiot vermutlich auch.)

 

 ^^^^ 

www.detopia.de   (Ordner

George (Joshua Richard) Monbiot