detopia.de

  

Sir David King & Gabi Walker

Ganz heiss

Die Herausforderungen
des Klimawandels 

 

2008 by Bloomsbury London: The Hot Topic: how to tackle global warming and still keep the lights on.

2008 im Berlin-Verlag

Audio 2006 im dlf 

2008    320 Seiten 

wikipedia  David King  *1939 in Südafrika

DNB.Buch 

Amazon.Buch1    Amazon.Buch2   

BerlinVerlage.de 

 

detopiaK.htm   Klimabuch   2005-Buch

Flannery 2005

Monbiot 2006    Lovelock 2006

 

 

  

(detopia:)  Folgende Rezension ist tendenziell.

Befreiungsschlag zur Klimakatastrophe - 2008 - 

Von Prof. Dr. Dr. Hora  (Connels Point, Sydney, Australien)  bei Amazon 

 

Wer soll sich da noch auskennen bei etwa hundert Büchern zur Klimakatastrophe mit etlichen fanatischen Ausführungen, dass das alles Lüge und Betrug sei und alles falsch ist. 

Als Al Gore kurz nach Erhalt des Nobelpreises vom BBC Hardtalk befragt wurde, hat er sich erst bedankt, dass so ein seriöses und lange etabliertes Medium sich mit der Frage beschäftigt. Aber wie hat dann der Talkmeister auf ihn eingeredet und Gore in jedem Satz unterbrochen, dass doch gerichtlich die Fehler seiner Argumente bestätigt wurden.

Wie schwer hatte es Gore, festzustellen, dass das Gericht sein Werk bestens beurteilt hatte und nur unbedeutende Korrekturen an einigen Ausführungen nötig sind. 

Wenn der Weltklimarat IPCC von etwa einem halben Meter Meeresanstieg in hundert Jahren spricht, so ist damit die Ausdehnung der Wasseroberfläche bei zwei Grad wärmerer Atmosphäre gemeint, nicht das Schmelzen der Gletscher. Das aber wurde gerade amtlich vom Südpol berichtet, wonach in nicht zu ferner Zukunft das Meer mindestens um zwei Meter ansteigen wird.

Wie wichtig ist es dann auch nach dem aufrüttelnden Buch "Gaias Rache", dass mit "Ganz Heiss" das Problem sehr gekonnt und sachlich zu einem Befreiungsschlag führen sollte. Gekonnt ist das, da die Mitautorin Gabrielle Walker als leitende Redakteurin vom führenden "New Scientist" ist und für ihre Umweltbücher ausgezeichnet wurde, und sachlich, da der andere Mitautor der Cambridgeprofessor Sir David King ist, der als Chemiker die britische Regierung berät. 

Bei aller vornehm zurückhaltend aufgezählten Liste der schnellstens zu ergreifenden Maßnahmen hat Sir David dem Führer der Labourparty und Ministerpräsidenten, Gordon Brown, mit zur Entscheidung geholfen, dass sich dieser für die voll entwickelte und preiswerte Kernenergie entschied. Nicht umsonst ist von allen Energiequellen neben dem größten Anteil von 85% aus dem fossilen Bereich der zweitgrößte nuklear mit 6% (siehe Sven Kullander, Physik Journal 2007, Nr. 8/9). --- 

Das Buch empfiehlt sich durch neueste Ergebnisse und Diagramme zusammengefasst von der IPCC Bali-Konferenz Dezember 2007, und es wird eine lange Liste von Maßnahmen zusammengestellt, allerdings ohne näher auf Zahlen einzugehen, z.B. dass Windenergie trotz allen Geschreis der Medien eben dreimal teurer ist als die üblichen schon weit überteuerten Energiequellen. 

Unumwunden wird auf die Wahrheit hingewiesen, dass Strom aus den heutigen Silizium-Solarzellen viel zur teuer ist, wenn damit ein großer Sektor der Energieerzeugung ersetzt werden sollte, auch wenn für andere Sektoren das Milliardengeschäft sicher ist. 

Vornehmerweise legen sich die Autoren nicht fest mit in der Schwebe befindlichen Prognosen, z.B. wie Solarzellen sehr viel billiger werden können mit Elektronen­strahl­herstellung (siehe das Buch "Klimakatastrophe überwinden") oder mit Plastikfolien statt Silizium oder mit Kernfusion unter Verwendung von Lasern oder mit einem voll automatischen Kernreaktorkonzept, das jeglichen Missbrauch für Waffen ausschließt, absolut sicher ist und kein Abfallproblem hat. Aber das ist Zukunftsmusik. 

"Ganz Heiss" soll die Augen öffnen, besonders in Deutschland, wo gewisse Medienkartelle und Scharlatane wieder die Meinung des Volkes verbogen haben, wie das in der Geschichte früher schon einmal nicht zu vermeiden war. Dazu ist das Buch für die Leser ein Schlag zur Befreiung.

Besonders interessant ist der Anhang: Klimamythen, Halbwahrheiten und Missverständnisse.  

 ^^^^

 (Ordner)     www.detopia.de