Dr.-Ing. Hans Reimer

 Müllplanet Erde

Bücher des Wissens

 

"Der Mensch des industriellen Zeitalters muss sein Verhältnis zur Umwelt neugestalten, will er überleben. Geboren in eine Zeit, die die Überwindung der Natur als Parole ausgegeben hatte, muss er erkennen, dass seinem Treiben Grenzen gesetzt sind, dass seine Taten und seine Einstellung tödliche Konsequenzen haben können." (Anfangssatz)

 

1971 bei Hoffmann-Campe, 281 Seiten mit Bildern

1973 Fischer-TB, 216 Seiten mit 74 Bildern
Ungekürzte Ausgabe

Hans Reimer (1971) Müllplanet Erde - Bücher des Wissens

1971  161 (217) Seiten

DNB Buch 

Bing.Buch     Goog.Buch

 

detopia

Umweltbuch 

R.htm   Klimabuch

 

Donald Widener 1970 

Reimer, Nick, Klima, *1966

 

detopia-2022:

Ein konkretes und vorausschauendes Buch. Über den Autor habe ich im Internet nichts gefunden (außer 2002 die Bestechung in Hamburg). Das Buch wird manchmal erwähnt; auch in den letzten Jahren, weil Reimer am Schluss einen Temperaturanstieg um fünf Grad in fünfzig Jahren (also bis heute) wegen Kohlendioxyd vorraussagt. (Treibhauseffekt, Klimawandel und Klimakatastrophe waren 1970 als Worte noch ungebräuchlich.)

 

 

Rücktext (Fischer, März 1973)

Dieser Band informiert kritisch über alle Aspekte und Gefahren der Müllschwemme in der Industrie- und Wohlstandsgesellschaft. Seine düstere Vision von der Erde als einem Müllplaneten kann Wirklichkeit werden, wenn nicht wirksame Kontrollmaßnahmen die Katastrophe verhindern.


Über dieses Buch

In diesem Band wird ein spezieller Aspekt der gegenwärtigen Umweltkrise kritisch dargestellt: die Müllkatastrophe. Streiks der städtischen Müllabfuhren machen die breite Öffentlichkeit gelegentlich auf einen Teilkomplex des Problems, das Anwachsen des Verpackungs- und Haushaltmülls, aufmerksam. Die Gefährdung zahlloser Menschenleben durch neue Arten von Industrie­abfällen, z. B. Atommüll, Giftmüll und Mineralölreststoffen, findet seltener, dafür meist spektakulärere Beachtung. Die Folgen der Müll-Lawine, u. a. Grundwasserverseuchung, Geruchsbelästigung, Rattenplage und Schäden für die landwirtschaftliche Produktion, sind bekannt. Während bei anderen Umweltproblemen bereits mit gesetzgeberischen Mitteln Teillösungen erzielt worden sind, ist aber der Fragenkomplex der industriellen Müll- und Abfallbeseitigung in seinem ganzen Umfang bisher kaum ins öffentliche Bewußtsein gedrungen. Schrottlandschaften und Müllberge der Industrieregionen lassen den Schluß zu, daß die Zukunftsperspektive vom Müllplaneten Wirklichkeit werden kann, wenn nicht bald die gesetz­lichen Bestimmungen verschärft werden, ohne die alle technischen Mittel versagen.


Der Autor

Dipl.-Ing. Dr. Hans Reimer ist Experte auf dem Gebiet der kontrollierten Abfallbeseitigung. Mit diesem Buch legt er die erste umfassende, mit dokumentarischem Material angereicherte und mit zahlreichen Abbildungen ausgestattete Studie über das Problem Müll in der Industrie- und Wohlstandsgesellschaft vor.

 

Inhalt      Fischer-TB

 

Der Mensch zerstört die Erde (7)

Wege zum Selbstmord?  #  Vom Winde nicht verweht # Wo führt die Luftverunreinigung hin? # Tote Wasser 

Die Tage sind gezählt (29)

Wieso Abfall-Lawine?  # Industrialisierung, Massenwohlstand #  Kaufanreiz zum Wegwerfen # Umwelttod auf Rädern #  Werkstoffe aus der Retorte 

Die Leitfossilien des homo industrialensis  (48)

Aus Haus und Küche # Was Industrie außerdem produziert # Es muß nicht immer Salatöl sein # Schrott bei jeder Geschwindigkeit # Wohlstandsmüll flüssig # Atommüll # Der letzte Dreck # Abfallbilanz #

Folgenschwere Abfallflut  (83)

Verstopfung der »Abfallwege«  #  Abfallgift für Boden und Grundwasser  #  Ratten, Krähen und Möwen  # Haldenbrände  # Landschaftsverschandelung 

Wohin mit dem Dreck?  (103)

Müll auf den Mond  #  Die Müllrohrpost   # Die geordnete Müllkippe  # Mikroorganismen im Großangriff   # Abfall-Krematorium   # Wohin mit dem Klärschlamm? # Die letzte (Alt)-Ölung   # Anti-Autofriedhöfe   # Abfallzukunft  

Entweder Umweltschutz oder Selbstmord in Stufen (146-161)

Fragen, Möglichkeiten, Wünsche  #  In dreißig bis fünfzig Jahren  #

Anhang  (163-213)  

Register (215-217)

 

 

 

Hans Reimer (1971) Müllplanet Erde - Bücher des Wissens

Lesebericht

in den Basler Nachrichten

19. Mai 1971

Dipl.-Ing. Dr. Hans Reimer, Müll-Fachmann, sieht dagegen wenig Chancen in Gesetzen, die nur den Teufel - missverstandene Technik - mit dem Belzebub - eine neue Technik: der Umweltschutz - austreiben. Tiefgreifende gesellschaftspolitische Änderungen wären nötig. Ursachen, nicht Wirkungen wären zu bekämpfen. Methoden sind bekannt, nur Geld zu ihrer Anwendung ist nicht vorhanden. 

Nach einer Analyse des deutschen "Abfallberges" fielen 1970 pro Kopf der Bevölkerung an: Hausmüll: 300 kg, Industriemüll: 300 kg, Mineralölhaltige Abfälle: 15-30 kg, Kommunale und industrielle Klärschlämme, bei Reinigung aller Abwässer: 800-1000 kg, Autoschrott: 10 kg. Das macht total etwa 1½ Tonnen oder 3 Kubikmeter. Davon sind 100 kg "lebensnotwendig" - "der Rest entfällt auf manipulierten Massenkonsum". Hinzu kommt, dass aus Schornsteinen und Auspufftöpfen jährlich 350 kg pro Einwohner staub- und gasförmige Verunreinigungen in die Luft gepufft werden.  

Nochmals: Was tun?  

Die Abfälle sind kontrolliert zu beseitigen, und eine bessere Zerstörbarkeit der Produkte der Technik nach ihrer Verwendung ist anzustreben. Abfall-Steuern könnten eingeführt werden; Reimer schlägt 65 DM jährlich vor. (Am 1./2. Mai 1971 schickten die Luzerner die Erhebung einer Kehrichtabfuhrgebühr - 50 Franken pro Haushalt - massiv bachab.)

Parallel dazu müsste Public Relations für Umweltschutz betrieben werden. Erforderlich wäre auch überregionale Infrastrukturplanung: Umweltschutz ist integriert, nicht aufgesplittert zu betreiben. Drastische Fotos sowie zahlreiche Tabellen und Zeichnungen von Müllverwertungsanlagen beschliessen den aufgeblasenen, aber informativen Band.

URL  muellerscience.com/WIRTSCHAFT/Umwelt/Widener_Reimer.htm  

 

Dr.-Ing. Hans Reimer (1971) Müllplanet Erde - Bücher des Wissens

 

Inhalt Erstauflage Hoffmann und Campe 

 Inhalt.pdf 

 

 

(Ordner)   www.detopia.de    ^^^^  

Dr.-Ing. Hans Reimer (1971) Müllplanet Erde - Bücher des Wissens