Oskar Lafontaine 

 

Die Gesellschaft der Zukunft

Reformpolitik in einer veränderten Welt

Mit einem Nachwort für die Taschenbuchausgabe

 

1988  230 Seiten   DNB.Buch   Google.Buch   Bing.Buch

 


 

Die Wut wächst. Politik braucht Prinzipien.

DNB.Buch    2002-2017


 

Politik für alle

Streitschrift für eine gerechte Gesellschaft

Oskar Lafontaine :  Die Gesellschaft der Zukunft   (1988)    

Wikipedia.Autor  *1943 in Saarlouis

DNB.Autor  

OskarLafontaine.de  Parteiseite 

Oskar-Lafontaine.de  HOME 

 

detopia

L.htm    Utopiebuch  

Umweltbuch   1985-Buch

Biedenkopf.1985

 

 

Inhalt  "Die Wut wächst"  Inhalt.pdf

 

Vorwort zur Neuauflage (7)

 

Links und rechts - ohne Standpunkt geht es nicht (11)  Die Aufgaben der Weltinnenpolitik (27)

Anschlag auf Amerika (45)  Die Schwurfinger des Geldes (53)

Keine eigenen Toten (60)   Apocalypse Now - ABC-Waffen bedrohen die Menschheit (67)

Den Irak im Visier (72)  Die UNO ist die Weltpolizei (81)

Die Zukunft der Nato 89 Der Terrorismus fordert uns heraus 98

Der Afghanistankrieg 104 Waffenexporte - Aufrüstung der Feinde 116 Morde, für die kein Gericht zuständig ist  120

Internationaler Strafgerichtshof  124 Kampf der Kulturen  127 Säkularisierung - Grundlage moderner Staaten  132

Große oder kleine Nationen?  142 Deutschlands Rolle in der Welt  145 Wir sind wieder dabei  153 Das große Spiel um Gas und Öl (161) Die Tränen des Teufels 165 Die reichen Länder müssen teilen  169

Wir brauchen eine Weltwirtschaftspolitik 173 Eine Tobin-Steuer gegen die Spekulanten 181

Internationaler Währungsfonds im Dienst der Finanzhaie 183 Unabhängige Zentralbank: Staat im Staat 195

Ausbeutung der Dritten Welt - Freihandel heute  201

Attac - Gegner des fatalen Neoliberalismus  210

Das Kapital ist ein scheues Reh 215 Die neuen Sparapostel  221 Umverteilung von unten nach oben  226

Der Privatisierungswahn 241 Der Sozialstaat muss von allen finanziert werden 246

Der Mensch ist keine Ware (253)  Lohnzurückhaltung ist Betrug  259

Alles für uns (267)

Eine andere Welt ist möglich  (270)

 

Personenregister 277

Inhalt 1988

Nachwort 1989 (206-227)

Zitatnachweis  (228-230 

1988 bei Hoffmann-Campe, 1989 als Heyne-TB 

1   Miteinander statt gegeneinander  (7) 

2   Die aufgeklärte Megamaschine (38) 

3   Leben in der Risikogesellschaft  (77)

4   Die Überwindung des Nationalstaats (119)

5   Aufbruch zur Gleichheit  (154) ("Frauenfrage")

6   Der mündige Mensch  (176)

 


 

Mehr bei detopia

Gregor Gysi    E.Eppler   C.Ditfurth   G.Anders   O.Flechtheim   H.Rieseberg     P.Lafargue   S.Wagenknecht    A.Gorz    Gerhard.Schröder     R.Kennedy

 

Audio

2007 Kommentar dlf 

2005 Lafontaine im Dialog   2005 bei Phoenix 

 

 

     

 

 


Rücktext 1988 von *Die Gesellschaft der Zukunft*

Der SPIEGEL-Bestseller in erweiterter Ausgabe: Oskar Lafontaine antwortet auf seine Kritiker. Der streitbare Politiker entwirft ein gesellschaft­liches Zukunfts­projekt.

Nur im Miteinander der arbeitenden Menschen auf der Grundlage einer neuen Definition der Arbeit, nur im Miteinander der Geschlechter, nur im Miteinander der Staaten wird die Gesellschaft der Zukunft frei sein.

Die moderne Technik und das Recht des Menschen auf Freiheit sind nur dann in Einklang zu bringen, wenn wir sie im Verlauf eines weitergehenden demokratischen Prozesses einer neuen Ethik der Verantwortung unter­werfen. 

Nur wenn es dem Menschen gelingt, seine Produkte zu beherrschen, wird er Herr seiner Geschichte bleiben. 


 

2015, Russland, Interview:
heise.de/tp/artikel/44/44880/1.html      

2009 Oskar-Artikel:
heise.de/tp/artikel/30/30899/1.html   

 

  ^^^^

  (Ordner)    www.detopia.de