Thomas Kiernan 

Psychotherapie 

Kritischer Führer durch Theorien und Praktiken 

 

Mit einer Vorbemerkung von Willi Köhler 

Original: Shrinks, etc - A Consumer's Guide to Psychotherapies

(Schrumpfköpfe, etc. - Ein Reiseführer für Konsumenten von Psychotherapien)

Thomas Kiernan :  Psychotherapie  (1974)  Kritischer Führer durch Theorie und Praktiken  /  Shrinks, etc.   -

1974    338+14 Seiten 

DNB.Buch   Bing.Buch

Google.Shrinks  

 

detopia

K.htm   Psychobuch 

Psychoboom.1976   Masson.1988   Labyrinth.1990   Hillman.1992    Huber.1987 

 

Inhalt

Vorbemerkungen zur deutschen Ausgabe (7) von Willi Köhler

Einführung  (15) von Thomas Kiernan

1974 by Thomas Kiernan 

1976 by S. Fischer Verlag 
Aus dem Amerik. von Margaret Carroux   

1978 bei Fischer-TB

 

Adressen: Psychiatrische und psycho-therapeut­ische Gesell­schaften und Institute in der Bundes­republik (339)  

Literatur (341) 

Namen- und Sachregister (347-352)

 


 

Büchergilde-Ausgabe in Österreich

1. Die Grundlagen der Psychotherapie  (21)  

2. Welches sind Ihre Probleme?  (50)  

3. Die Ausbildung des Psychotherapeuten  (78) 

4. Sigmund Freud — Psychoanalyse  (104) 

5. Alfred Adler — Individualpsychologie  (155) 

6. C.G. Jung — Analytische Psychologie  (165) 

7. Otto Rank  (173)  

8. Theodor Reik  (179) 

9. Karen Horney  (188)  

10. Harry Stack Sullivan  (197) 

 

11. Weitere analytische Psychotherapien (206) 
Erich Fromm (206)  Franz Alexander (208)  Wilhelm Reich (210)
Die Existenzanalyse (214)  Die Logotherapie (219)  Die Gestalttherapie (222)
Einige andere analytische Methoden: Rationale Psychotherapie (228)
Die Maslowsche Analyse (229)  Die Eriksonsche Analyse (230)

12. Die nicht-direktive Beratung oder klientenzentrierte Gesprächstherapie (234)
13. Die Lerntherapie  (250) 
14. Die Verhaltensmodifikation  (276) 
15. Die Hypnotherapie  (289) 

16. Weitere nicht-analytische Psychotherapien (296) 
Die paradoxe Therapie oder die Therapie der Beziehungsfalle (296)
Die Primärtherapie (297)  Die direkte Entscheidungstherapie (300) 
Die bioenergetische Therapie (301)  
Das Rolfing oder die strukturelle Integration (304)

17. Die Gruppentherapien  (306) 
Konventionelle Gruppentherapie (312) 
Encounter-Gruppentherapie (316)

18. Die medizinische Psychotherapie  (327) 
Elektroschock-Behandlung (328)  Narkoseanalyse (330)   Pharmakotherapie (330) 

19.  Die jüngste Methode  (334-338) 

 



 

Thomas Kierman studierte unter anderem Psychologie. Jahrelang war er Lektor und Redakteur in amerikanischen Verlagen. Ans Licht der Öffentlichkeit trat er jedoch als inzwischen außerordentlich erfolgreicher Sachbuchautor. Er lebt als freier Schriftsteller in New York. Veröffentlichungen: <A Pictorial History of Psychology and Psychiatry - Who Is Who in the History of Philosophy.> # <Jane - An Intimate Biography of Jane Fonda.>

Wer in den Buchhandlungen die mit Psychologie-Literatur vollgestellten Regale durchsieht und in den Prospekten der Verlage blättert, dem muß auffallen, daß es zwar zahlreiche Bücher gibt, die für bestimmte Psychotherapien werben, aber kaum ein Buch, das über die verschiedenen Theorien, Techniken und Schulen des psycho­therapeut­ischen Dienst­leistungs­gewerbes Auskunft gibt — Auskunft, die auch der ratsuchende Laie verstehen kann.  

Das vorliegende Buch soll ein derartiger Leitfaden sein — ein für den Laien geschriebener Leitfaden, der das Thema, das er sich gestellt hat, kritisch, aber doch, so hoffe ich, objektiv behandelt.«  Kiernan, S. 18

Angesichts der kaum noch überschaubaren Vielfalt psychotherapeutischer Theorien, Schulen und Praktiken liegt mit diesem Band nun ein engagiert geschriebener, dabei dem Laien verständlicher Führer durch alle bekannten Psychotherapie-Konzepte vor.

Das Buch enthält eine ausführliche Einführung in die klassische Analyse Sigmund Freuds, stellt zahlreiche Modifikationen durch seine Schüler und die »Abtrünnigen« dar und führt hin bis zu dem heutigen Stand der Psychotherapie. Bei seiner respektlosen Beschreibung der Ähnlichkeiten, Unterschiede und Unvereinbarkeiten der einzelnen Konzeptionen beschränkt sich der Autor auf die für ihn wesentlichen großen Linien. Ihm kommt dabei zugute, daß er - als Außenseiter - keiner der von ihm beschriebenen Schulen anhängt oder verpflichtet ist.

Das Buch gibt einer bedrohlich steigenden Zahl hilfesuchender Laien erste konkrete Ratschläge, an welche Therapeuten welcher der vielen Schulen man sich mit welchen Problemen sinnvollerweise wenden soll. In einem Anhang findet der Leser eine ausführliche Übersicht über psychiatrische und psychotherapeutische Gesellschaften und Institutionen in der Bundesrepublik, die weiterführende Empfehlungen und Adressen im konkreten Hilfsfalle geben können. 

 

   ^^^^ 

  (Ordner)   www.detopia.de
Thomas Kiernan Psychotherapie